Rezept Pikante Orange Chilisauce (zu Fleisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Orange-Chilisauce (zu Fleisch)

Pikante Orange-Chilisauce (zu Fleisch)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13111
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9572 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käse Snacks !
Leckere Käsesnacks, die auch Kindern schmecken, können Sie aus einer Scheibe Scheiblettenkäse herstellen.

Teilen Sie die Scheibe in neun gleich große Stücke und legen sie diese (wichtig) auf ein Backpapier. Diese schieben sie für einige Sekunden in die Microwelle bis der Käse blubbert.

Nehmen Sie das Backpaier mit dem Käse heraus und lassen es abkühlen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zitrone; Saft
1  Orange; Saft
1/8 l Sojasauce
75 g Zucker
1 El. Sesamoel
1/2 El. Hot Chili-Sauce
2 dl Wasser
2 Tl. Kartoffelmehl; o.ae. eventuell mehr
300 g Karotten; "en julienne"
300 g Lauch; "en julienne"
100 g Rote Zwiebeln; halbiert in Scheiben geschnitten
30 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
600 g Rinderhuftsteak
4 El. Reiswein
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
1  Eiweiss
1 klein. Zwiebel; fein gehackt
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
60 g Kartoffelmehl; zum Wenden
30 g Butterschmalz; zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Pikante Orange-Chilisauce (zu Fleisch):

Rezept - Pikante Orange-Chilisauce (zu Fleisch)
Servierbeispiel: Rindfleisch mit Gemuese und pikanter Orangen-Chili-Sauce. Fleischvorbereitung: Rinderhuftsteak waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Reiswein, Salz, Pfeffer, Zucker und Eiweiss miteinander verruehren. Zwiebel und Knoblauch zugeben. Fleisch in eine Schale geben, Marinade zugiessen und ca. 1 Stunde marinieren lassen. Sauce: Zitronen- und Orangensaft, Sojasauce, Zucker, Oel, Chilisauce und Wasser aufkochen. Kartoffelmehl mit etwas Wasser verruehren, Sauce damit binden, warm stellen. Servierbeispiel: Vorbereitetes Gemuese ("en julienne" heisst in feine, ca. 4 cm langen Streifen geschnitten, wie Streichhoelzer !) im heissen Fett 5 bis 7 Minuten duensten. Inzwischen Fleisch auf einem Sieb abtropfen lassen. Gemuese abschmecken, warm halten. Fleisch im Kartoffelmehl wenden. Im heissen Fett 3 bis 5 Minuten goldbraun braten. Gemuese auf gut vorgewaermten Tellern verteilen, Fleisch darueber anrichten, die Orange-Chili-Sauce und Curryreis dazu servieren. Nach Fuer Sie, Heft 4, 1994 (Rg) 27.03.1994 Erfasser: Stichworte: Aufbau, Saucen, Fleisch, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 10259 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Weigt Watchers Diät - Abnehmen mit Punkten und MischkostWeigt Watchers Diät - Abnehmen mit Punkten und Mischkost
Das Weigt Watchers-Konzept ist eine Diät im ursprünglichen Sinn des Wortes: eine Lebensweise. Und so steht auch am Anfang einer Weight Watcher Diät der klare Blick aufs eigene Ess- und Bewegungsverhalten.
Thema 24785 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Folsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und WeizenFolsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und Weizen
Eines der wichtigsten Vitamine der B-Gruppe ist Folsäure – sie ist an Zellteilung und Blutbildung beteiligt. „Fol-“ weist auf die lateinische Wortwurzel „folium“ hin, zu deutsch: Blatt.
Thema 55810 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |