Rezept Pikante Muscheln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Muscheln

Pikante Muscheln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3699
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4308 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Rohmarzipan !
Ist das Rohmarzipan fest geworden, dann reiben Sie es auf einer Küchenreibe und rühren es mit in den Kuchen- oder Plätzchenteig hinein. Das ist auch mal eine gut schmeckende Abwechslung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg frische Miesmuscheln
1  Pkt. TK-Suppengrün
1  Zwiebeln (evtl. mehr)
4 El. Olivenöl (evtl. mehr)
1  kl. getrocknete Chilischote
1 Tl. getrockneter Rosmarin
1 Tl. getrockneter Thymian
2  Lorbeerblätter
1  kl. Ds. geschälte Tomaten (400 g Einwaage)
- - Salz
1/4 l trockener Weißwein
Zubereitung des Kochrezept Pikante Muscheln:

Rezept - Pikante Muscheln
Muscheln in kaltem Wasser waschen, evtl. abbürsten, in einem Durchschlag abtropfen lassen. (Geöffnete Muscheln nicht verwenden!) Zwiebeln feinwürfeln. Olivenöl auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 erhitzen, Zwiebeln und Suppengrün darin andünsten. Chilischote, Kräuter, Lorbeerblätter und Tomaten mit Saft zugeben, gut durchrühren, 12 - 15 Min. im offenen Topf einkochen lassen, mit Salz abschmecken. Wein und Muscheln zugeben, wieder zum Kochen bringen, im geschlossenen Topf 6 - 8 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 garen, einmal umrühren. Muscheln mit dem Tomatensud servieren. Dazu schmeckt Knoblauchbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10274 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24320 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 60636 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |