Rezept Pikante Muffins

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Muffins

Pikante Muffins

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25341
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12039 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Frühlingszwiebel
2  Petersilienzweige
8 Scheib. Swiss Bacon (ca 75g)
- - Butter (zum braten)
150 g Maiskörner (ungesalzen)
225 g Mehl
75 g Reibkäse
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Natron
1 Tl. Salz
- - Cayennepfeffer
200 ml Buttermilch / Sauerhalbrahm
2  Eier
Zubereitung des Kochrezept Pikante Muffins:

Rezept - Pikante Muffins
Den Backofen au 190° vorheizen. Vertiefungen im Blech ausbuttern, mit geriebenem Käse ausstreuen, kalt stellen. Die Frühlingszwiebel und Petersilie fein hacken, Swiss Bacon fein schneiden. In Butter leicht braten. Auf Haushaltpapier abkühlen lassen. Maiskörner in einem Sieb abtropfen lassen. Die trockenen Zutaten bis und mit Cayennepfeffer mischen. Buttermilch oder Sauer-Halbrahm mit Eiern verquirlen. Zum Mehlgemisch geben und kurz mischen. Zwiebel-Speckgemisch und Maiskörner rasch darunterheben. Teig in die vorbereiteten Förmchen verteilen. Backen: 25-35 Minuten im unteren Teil des Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen. Aus dem Blech heben und auf einem Kuchengitter villständig auskühlen lassen. Mit Reibkäse bestreuen. -----VARIANTE----- Maiskörner durch sehr klein geschnittene Peperoniwürfel ersetzen. Die Hälfte des Weissmehls durch Maismehl ersetzen (Reformhaus). Wer es pikanter mag: 1-3 kleine Peperoncini halbieren, entkernen, fein schneiden und beifügen. Dann den Cayennepfeffer weglassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34631 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13888 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8545 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |