Rezept Pikante Karpfensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Karpfensuppe

Pikante Karpfensuppe

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15723
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7503 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Variante für die Panade !
Panieren Sie die Schnitzel doch mal zur Abwechslung mit zerstoßenen Cornflakes. Das ist besonders lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1250 g Karpfen; kuechenfertig
200 g Zwiebeln
1 l Wasser
500 ml Weisswein; trocken
- - Salz
1  Lorbeerblatt
1 Tl. Pfefferkoerner
400 g Kartoffeln
2  Paprikaschoten; rot
40 g Butter
2 El. Paprika; edelsuess
100 g Creme fraiche
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pikante Karpfensuppe:

Rezept - Pikante Karpfensuppe
Karpfen innen und aussen kalt abwaschen, abtropfen lassen und grosszuegig Schwanzflosse und Kopf abschneiden. Den Fisch danach filetieren. Die Filets haeuten und zur Seite stellen. Die Zwiebeln schaelen, in Ringe schneiden, mit den Fischabfaellen in einen Topf geben. Wasser und Wein angiessen, salzen, das Lorbeerblatt und die Pfefferkoerner zufuegen, alles aufkochen und 30 Minuten koecheln lassen. Die Kartoffeln schaelen und in 2 Zentimeter grosse Wuerfel schneiden. Beide Paprikaschoten putzen, abspuelen und ebenfalls wuerfeln. Butter in einem zweiten Topf aufschaeumen lassen, Paprika edelsuess darin kurz anschwitzen, dann mit der durchgesiebten Fischbruehe aufgiessen. Kartoffel- und Paprikawuerfel hinzufuegen, aufkochen und noch 15 Minuten koecheln lassen. Dabei nach 5 Minuten die in mundgerechte Stuecke geteilten Karpfenfilets einlegen. Die Suppe mit Creme fraiche verruehren und pikant mit Cayennepfeffer abschmecken. Mit frischem Weissbrot servieren. Quelle: Meine Familie & ich; Kleine Kuechen-Bibliothek; Fisch und Meeresfruechte Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt (2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Tue, 09 May 1995 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Karpfen, Suppe, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6391 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 21889 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5772 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |