Rezept Pikante Karpfensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Karpfensuppe

Pikante Karpfensuppe

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15723
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7575 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1250 g Karpfen; kuechenfertig
200 g Zwiebeln
1 l Wasser
500 ml Weisswein; trocken
- - Salz
1  Lorbeerblatt
1 Tl. Pfefferkoerner
400 g Kartoffeln
2  Paprikaschoten; rot
40 g Butter
2 El. Paprika; edelsuess
100 g Creme fraiche
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pikante Karpfensuppe:

Rezept - Pikante Karpfensuppe
Karpfen innen und aussen kalt abwaschen, abtropfen lassen und grosszuegig Schwanzflosse und Kopf abschneiden. Den Fisch danach filetieren. Die Filets haeuten und zur Seite stellen. Die Zwiebeln schaelen, in Ringe schneiden, mit den Fischabfaellen in einen Topf geben. Wasser und Wein angiessen, salzen, das Lorbeerblatt und die Pfefferkoerner zufuegen, alles aufkochen und 30 Minuten koecheln lassen. Die Kartoffeln schaelen und in 2 Zentimeter grosse Wuerfel schneiden. Beide Paprikaschoten putzen, abspuelen und ebenfalls wuerfeln. Butter in einem zweiten Topf aufschaeumen lassen, Paprika edelsuess darin kurz anschwitzen, dann mit der durchgesiebten Fischbruehe aufgiessen. Kartoffel- und Paprikawuerfel hinzufuegen, aufkochen und noch 15 Minuten koecheln lassen. Dabei nach 5 Minuten die in mundgerechte Stuecke geteilten Karpfenfilets einlegen. Die Suppe mit Creme fraiche verruehren und pikant mit Cayennepfeffer abschmecken. Mit frischem Weissbrot servieren. Quelle: Meine Familie & ich; Kleine Kuechen-Bibliothek; Fisch und Meeresfruechte Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt (2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Tue, 09 May 1995 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Karpfen, Suppe, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und ZubereitungsartenDer Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und Zubereitungsarten
Ein ebenso nützliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk für Kochprofis wie Anfänger ist der „Brockhaus Kochkunst“, der über „Internationale Speisen, Zutaten, Küchentechnik, Zubereitungsarten“ informiert.
Thema 5173 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 5866 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Second Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle RestaurantkulturSecond Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle Restaurantkultur
So mancher mag schon von Second Life gehört haben, viele jedoch noch nicht: Second Life ist eine Art Puppenstube für Erwachsene im Internet, eine virtuelle Welt.
Thema 5386 mal gelesen | 22.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |