Rezept Pikante Kaesecreme (Haydari) Tuerkei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Kaesecreme (Haydari) - Tuerkei

Pikante Kaesecreme (Haydari) - Tuerkei

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13110
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12528 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Schafskaese; tuerkischer oder bulgarischer
175 g Saeuerlicher Joghurt
1  Bd. Glatte Petersilie
1 Tl. Pul biber; (*) (Piaettchenpaprika)
1 Tl. Nane; (*) (getrocknete Minze)
2  Knoblauchzehen
2  Peperoni; mild oder scharf
Zubereitung des Kochrezept Pikante Kaesecreme (Haydari) - Tuerkei:

Rezept - Pikante Kaesecreme (Haydari) - Tuerkei
(*) Erhaeltlich in tuerkischen Spezialgeschaeften Cremes sind ein fester Bestandteil des tuerkischen Vorspeisenangebots. Haydari wird mit frischem Weissbrot gegessen. Den Schafskaese in einem Suppenteller mit einer Gabel fein zerdruecken. Den Joghurt dazugeben und alles zu einer feinen Creme verarbeiten. Die Petersilie waschen und trockenschuetteln. Die Blaettchen abzupfen und einige davon zum Garnieren beiseite legen. Die anderen fein hacken. Die Petersilie zu der Kaesecreme geben. Die Minze mit dem Plaettchenpaprika in die Creme streuen. Die Knoblauchzehen schaelen und durch die Knoblauchpresse zu der Creme druecken. Alle Zutaten gruendlich mischen und die Creme auf einem flachen Teller anrichten. Die Peperoni waschen. Die Stiele mit den Stielansaetzen abschneiden. Die Schoten samt den Kernen schraeg in Scheibchen schneiden und rund um die Kaesecreme verteilen. Diese mit der restlichen Petersilie garnieren. Einstufung durch die Autorin: Gelingt leicht - Schnell Pro Portion 570 kJ/140 kcal, Zubereitungszeit 20 Minuten * Quelle: Erika Casparek-Tuerkkan Tuerkisch kochen / GU Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 16.08.94 Erfasser: Stichworte: Vorspeise, Kalt, Kaese, Tuerkei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 5919 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Kartoffelsalat - Salate zum GrillenKartoffelsalat - Salate zum Grillen
Kartoffelsalat ist der Renner. Schon seit Jahren. Wer kennt sie nicht, die unzähligen Varianten und Macharten, die auf jeder Party zu finden sind. Sei es nun die Gartenparty, der Geburtstag oder die Hochzeitsfeier.
Thema 34496 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7538 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |