Rezept Pikante Hefekrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikante Hefekrapfen

Pikante Hefekrapfen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3201 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2  Würfel frische Hefe (20g)
1 Sp./Schuss Zucker
2  Lauchzwiebeln
250 g Weizenmehl
2  Eier
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
3/4 l Öl zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Pikante Hefekrapfen:

Rezept - Pikante Hefekrapfen
Hefe in eine Tasse bröckeln und mit Zucker und zwei El. lauwarmem Wasser bedeckt etwa zehn Minuten gehen lassen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Mehl, Eigelb, aufgegangene Hefe, etwa 180 ccm lauwarmes Wasser und einen halben Teelöffel Salz verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zusammen mit den Lauchzwiebeln unter den Teig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl erhitzen (Temperatur ist richtig, wenn sich an einem eingetauchten Holzlöffel kleine Bläschen bilden). Den fast flüssigen Teig eßlöffelweise ins heiße Fett geben und etwa 3 Minuten rundherum knusprig und goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen (pro Stück ca. 75 Kalorien). Tip: Noch warm zu Bier oder Wein schmecken die Hefekrapfen am besten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5118 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13337 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4779 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |