Rezept Pikant gefuellte Haehnchenkeule

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pikant gefuellte Haehnchenkeule

Pikant gefuellte Haehnchenkeule

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13121
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5535 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Haehnchenschenkel; hohlgebeint
200 g Bratwurst; grob
100 g Vorderschinken,gekocht;in Wuerfeln
100 g Edamer; in Wuerfeln
200 g Champignons; blaettrig
1  Bd. Petersilie; gehackt
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
- - Paprika, rosenscharf
- - Oel; zum Braten
250 ml Sahne
Zubereitung des Kochrezept Pikant gefuellte Haehnchenkeule:

Rezept - Pikant gefuellte Haehnchenkeule
Haehnchenkeulen ausbeinen. Schenkel innen und aussen salzen und pfeffern und nur innen mit wenig Paprika einreiben. Grobes Bratwurstbraet, Schinken, Kaese sowie jeweils die Haelfte der Champignons und der Petersilie in einer Schuessel gut vermengen, wenn noetig nachwuerzen. Die Masse in die Haehnchenkeulen fuellen und diese mit Rouladenspiessen oder Holzzahnstochern zustecken. Zwei Essloeffel Oel in einer Pfanne erhitzen und die Keulen bei mittlerer Hitze von allen Seiten ca. 35 Minuten braten. Die Haehnchenkeulen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Restliche Champignons in der Pfanne anbraten und den Rest Petersilie hinzugeben. Mit der Sahne abloeschen, mit Gewuerzen abschmecken, Sauce etwas einkochen lassen. Mit Haehnchenschenkeln servieren. Als Beilagen empfehlen sich Spaetzle und Salat. * Quelle: Schroeder Rezeptkarte 5 erfasst v. J.Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Tue, 29 Nov 1994 Stichworte: Fleisch, Gefluegel, Pilze, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostereier und was man dazu wissen sollteOstereier und was man dazu wissen sollte
Bald ist wieder Ostern und bunt gefärbte Ostereier gehören traditionell zu dieser Festlichkeit. Überall gibt es sie zu kaufen oder sie werden zu Hause eingefärbt. Was man über Ostereier wissen sollte.
Thema 5392 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25667 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4786 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |