Rezept Pichelsteiner Eintopf (Bayern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pichelsteiner Eintopf (Bayern)

Pichelsteiner Eintopf (Bayern)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14666
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 33681 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Thymiantee !
Gegen Asthma, Grippe, Bronchitis, Prostataproblemen, Blähungen, Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rindfleisch, aus der Huefte
350 g Kartoffeln
200 g Karotten
1 klein. Sellerie
1  Stange Lauch
400 g Weisskohl
2  Zwiebeln
50 g Butter
- - Salz, Pfeffer
1 Tl. Majoran
1 El. Kuemmel
1/2 l Fleischbruehe
3 El. Petersilie; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Pichelsteiner Eintopf (Bayern):

Rezept - Pichelsteiner Eintopf (Bayern)
Pichelsteiner ist ein Traditionseintopf aus dem Bayerischen Wald. Das Rindfleisch in Wuerfel schneiden. Das Gemuese putzen und kleinschneiden. Einen Topf mit Butter einfetten, das Fleisch und die Gemuese abwechselnd darin schichten, jede Schicht wuerzen. Die Fleischbruehe erhitzen und angiessen, den Topf schliessen und ca. 90 Minuten bei mittlerer Hitze garen, nicht umruehren. Eventuell noch etwas Bruehe nachgiessen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. * Quelle: Nach: Backnanger Wochenblatt 7/95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 17.02.95 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 17 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, Deutschland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 38620 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 83338 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17501 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |