Rezept Pichelsteiner auf die feine Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pichelsteiner auf die feine Art

Pichelsteiner auf die feine Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19316
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5719 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Rinderfilet
150 g Schweinefilet
200 g Moehren
150 g Knollensellerie
250 g Kartoffeln
200 g Lauch
1  Lorbeerblatt
1 Prise Piment ;gemahlen
50 g Butter
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pichelsteiner auf die feine Art:

Rezept - Pichelsteiner auf die feine Art
Den Roemertopf waessern. Die beiden Fleischsorten trockentupfen und in mundgerechte Haeppchen schneiden. Die Moehren schaelen und in duenne Streifen schneiden. Den Sellerie und die Kartoffeln schaelen und in feine Wuerfel schneiden. Den Lauch waschen und in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit dem Lorbeerblatt in den Roemertopf fuellen, mit Salz, Pfeffer und dem Piment wuerzen. Die Butter in Stueckchen zerteilen und darueber verteilen. Den Roemertopf schliessen und in den kalten Backofen stellen. Auf 200 Grad etwa 50 Minuten lang garen. * Quelle: Rosemarie Farkas Roemertopf leicht gemacht gepostet von Peter Kuemmel Stichworte: Fleisch, Rind, Schwein, Gemuese, Roemertopf, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 26033 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7719 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6785 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |