Rezept Pfundstopf, Pfundspfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfundstopf, Pfundspfanne

Pfundstopf, Pfundspfanne

Kategorie - Fleisch, Schwein, Rind, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25041
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 40383 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Schweinefleisch, mager
500 g Rindfleisch
500 g Mett vom Rind
500 g Geraeucherten Speck
500 g Fleischwurst
500 g Zwiebeln
500 g Tomaten
500 g Paprika
1  Flasche Ketchup
1  Flasche Knoblauchsauce
1  Flasche Zigeunersauce
200 g Sahne; evtl mehr
1 Glas Steakgewuerz
- - von seiner Schwaegerin Marliese
500 g Rindergulasch
500 g Schweinegulasch
500 g Schinkenspeck
500 g Rinderhack
500 g Grobe Bratwurst
500 g Zwiebeln
500 g Paprika rot und gelb
500 g Champignons
2 Dos. Chili-Bohnen
2  Flaschen Schaschlik-Sauce
3 Kart. Schmand (Sauerrahm)
- - Peter Stephan
500 g Rindfleisch
500 g Schweinefleisch
500 g Kassler
500 g Hackepeter
500 g Bierschinken
500 g Sauerkraut
500 g Champignons; Dose
3  Becher Schlagsahne
1  Flasche Chilisauce
- - Familienkreis St. Wenzel S. Sahm
500 g Rindergulasch
500 g Schweinegulasch
500 g Hackfleisch
500 g Doerrfleisch; gewuerfelt
500 g Bratwurst geraeuchert in Scheiben
500 g Paprika
500 g Zwiebel
2  Becher Schmand
2 Glas Schaschliksauce Chilisosse
Zubereitung des Kochrezept Pfundstopf, Pfundspfanne:

Rezept - Pfundstopf, Pfundspfanne
(*) Eine grosse Familie... Zu Var.1: Zwiebeln, Tomaten und Paprika wuerfeln, das Fleisch mit dem Steakgewuerz wuerzen und Schicht fuer Schicht im Braeter aufschichten. Zwischen jede Lage Fleisch die Zwiebel-, Tomaten- und Paprikawuerfel geben. Den Ketchup und die anderen Saucen mit der Sahne verruehren und ueber das Fleisch geben. Alles zugedeckt ueber Nacht im Kuehlschrank stehen lassen. Rechtzeitig bevor die Gaeste kommen, zugedeckt im Backofen bei 200 o C garen und zwar 3 Stunden; dann sofort servieren. Dazu passt einfach alles von Pommes ueber Reis und Nudeln bis zum Salat. Der Pfundstopf macht wirklich satt (Schnaps kuehlstellen), deshalb nicht zuviel Beilagen einplanen. Vorteil: Die Hausfrau hat an dem Besuchstag keinen Kochstress, da ja alles vorbereitet wurde. In den 3 Std. waehrend dem garen, kann sie sich den Gaesten widmen. Zu Var.2: Schinkenspeck, Champignons, Paprika und grobe Bratwurst klein schneiden. Alles schichtweise in einen Topf oder Pfanne geben. Schaschlik-Sauce mit dem Schmand verruehren, daruebergiessen. Ca. 2 Stunden bei 200 Grad C in der Roehre braten. Tip: Gut geeignet wenn man sich als Gastgeber mehr um die Gaeste als um die Kueche kuemmern will. Zu Var.3: Fleisch und Bierschinken wuerfeln (nicht wuerzen). Dann mit den Champignons vermengen und in eine Auflaufform geben. Das Sauerkraut darauf schichten. Die Schlagsahne mit der Chilisauce verruehren und darueber giessen. Nun die Form fuer ca. 2 Stunden bei 200C in den Ofen stellen. Schmeckt prima und ist besonders fuer Parties der Schrei!!!! Zu Var. 4: Zutaten in eine Auflaufform schichten. Schmand und Schaschliksauce verruehren und darueber giessen. Bei 200C ca. 3 Stunden im Backofen backen. :Fingerprint: 21253009,101318681,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7653 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12729 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38051 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |