Rezept Pflückhecht in Kapernsahne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pflückhecht in Kapernsahne

Pflückhecht in Kapernsahne

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2867
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3425 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Zwiebel
- - Saft und Schale von 1/2 Zitrone
1 Tl. Salz
1  Lorbeerblatt
2 El. Weißweinessig
1 l Wasser
1  Zwiebel
30 g Butter
1/8 l trockener Weißwein
250 g Schmand
250 g süße Sahne
- - Saft von 1/2 Zitrone
- - Salz
- - Pfeffer
60 g Kapern
600 g Hechtfilet
Zubereitung des Kochrezept Pflückhecht in Kapernsahne:

Rezept - Pflückhecht in Kapernsahne
Für den Sud Zwiebel halbieren, mit Zitronensaft und -schale, Salz, Lorbeerblatt, Essig und Wasser aufkochen, 30 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb geben. Für die Soße Zwiebel in Würfel schneiden, Butter erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Wein, 1/8 l Sud, Schmand und Sahne dazugeben. Soße bei milder Wärmezufuhr 10 Minuten reduzieren. Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, Kapern unterrühren. Hechtfilet im Sud 7 Minuten garziehen lassen. Anschließend in mundgerechte Stücke zerpflücken und mit der Soße übergießen. Beilage: Salzkartoffeln, Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9775 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6948 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 5065 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |