Rezept Pflaumentorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pflaumentorte

Pflaumentorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3695
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8109 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
700 g Pflaumen
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1  P. Vanillezucker
2  Eier
175 g Mehl
1  gestr. TL Backpulver
100 g gem. Mandeln
30 g Hagelzucker
Zubereitung des Kochrezept Pflaumentorte:

Rezept - Pflaumentorte
Gewaschene Pflaumen bis zum Stein einschneiden, den Stein entfernen, Hälften nochmals einschneiden. Fett, Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, kurz unter den Teig rühren. Eine Springform (24 cm) einfetten, den Teig einfüllen und glattstreichen. Die Pflaumen mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen, backen. Schaltung: 170 - 190 , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180 , Umluftbackofen ca. 60 Minuten Anschließend mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig gar ist. Danach aus dem Backofen nehmen und sofort mit Hagelzucker bestreuen. Abkühlen lassen, den Rand der Springform lösen, den Kuchen vom Boden mit Hilfe eines Pfannenmessers zum völligen Erkalten auf ein Kuchengitter schieben, dann auf einen Kuchenteller heben. 57 g Eiweiß, 168 g Fett, 416 g Kohlenhydrate, 14669 kJ, 3501 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13202 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 7969 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6213 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |