Rezept Pflaumengrütze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pflaumengrütze

Pflaumengrütze

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5083
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5760 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Pflaumen
1/4 l Apfelsaft
1/4 l Wasser
1  Zitrone, unbehandelten, Saft und Schale von
1  Zimtstange
1  Nelke
125 g Zucker
35 g Mondamin
- - Sahne
Zubereitung des Kochrezept Pflaumengrütze:

Rezept - Pflaumengrütze
Gewaschene Pflaumen entkernen, mit Apfelsaft, Wasser, Zitronensaft, 1 Spirale Zitronenschale, Zimt und Nelke auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 aufkochen, danach die Kochstelle ausschalten und die Pflaumen garziehen lassen, bis sie leicht zerfallen. Mit Zucker suessen, mit in Wasser angeruehrtem Mondamin binden, d.h. noch einmal aufkochen lassen. Danach in eine Glasschuessel fuellen und kalt stellen. Mit fluessiger Sahne servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9230 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10554 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3536 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |