Rezept Pflaumen Schmalz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pflaumen-Schmalz

Pflaumen-Schmalz

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25434
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4031 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Wasserdampf !
Bevor Sie heißes Kochwasser abgießen, sollten Sie die Spüle mit kaltem Wasser füllen. So verbrühen Sie sich nicht die Hände, wenn die heißen Dämpfe aufsteigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Schweineflomen oder
- - Schweinerückenfett, vom
- - Fleischer durch den Wolf
- - gedreht
350 g Kurpflaumen ohne Stein
- - Zimt
Zubereitung des Kochrezept Pflaumen-Schmalz:

Rezept - Pflaumen-Schmalz
-- Erfasst von Sylvia Mancini Das Schweinefett in einemTtopf bei milder Hitze langsam zerlassen. In der Zwischenzeit die Pflaumen in feine Streifen schneiden und in 1 oder 2 Steinguttöpfe füllen. Wenn die Grieben hellbraun werden, eine Prise Zimt zugeben und das Fett durch ein Metallsieb auf die Pflaumen gießen. Erstarren lassen, ohne die Töpfe zu bewegen. Das fertige Schmalz mit Roggenbrötchen oder Landbrot servieren. Die abgeschöpften Grieben anderweitig, zum Beispiel für Salate, verwenden. :Stichwort : Schwein :Stichwort : Aufstrich :Stichwort : Dörrobst :Quelle : Essen&Trinken 12/87 :Erfasser : Sylvia Mancini

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12280 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17283 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6411 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |