Rezept Pflaumen Marzipan Röllchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pflaumen-Marzipan-Röllchen

Pflaumen-Marzipan-Röllchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3068 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 34 Portionen / Stück
200 g Trockenpflaumen, halbweiche (ohne Stein)
5  roter Portwein, (75 ml)
400 g Maripan-Rohmasse,
100 g + etwas Puderzucker,
300 g Zartbitter-Kuvertüre,
4  Kakao,
Zubereitung des Kochrezept Pflaumen-Marzipan-Röllchen:

Rezept - Pflaumen-Marzipan-Röllchen
1) Pflaumen längs halbieren. Mit dem Portwein in einen Topf geben und aufkochen. Vorm Herd nehmen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. 2) Marzipan auf etwas Puderzucker 3-4 mm dick ausrollen. Kreise(6 cm) ausstechen und je eine Pflaumenhälfte darin einwickeln. 3) Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen lassen. 4) 100 g Puderzucker und Kakao auf je einen Teller geben. Marzipan- Pflaumen mit einer Gabel in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen. Im Puderzucker oder Kakao wälzen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16570 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7305 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 9046 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |