Rezept Pflaumen Konfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pflaumen-Konfituere

Pflaumen-Konfituere

Kategorie - Aufbau, Konfituere, Pflaume, Gewuerze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27950
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4951 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Ingwerwurzel, frisch
1500 g Pflaumen, rot; 1,25 kg netto
1 1/2 Tl. Gewuerznelken, gemahlen
2 El. Zitronensaft
500 g Extra Gelierzucker
200 g Zucker* s.u.
Zubereitung des Kochrezept Pflaumen-Konfituere:

Rezept - Pflaumen-Konfituere
Die frische Ingwerwurzel schaelen und fein hacken. Die roten Pflaumen waschen, halbieren, die Steine herausloesen und die Pflaumen in kleine Stuecke schneiden. Den gehackten Ingwer, die Pflaumenstuecke, das Nelkenpulver und den frisch gepressten Zitronensaft mit dem Gelierzucker mischen, in einen Topf geben und unter staendigem Ruehren zum Kochen bringen. Genau 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei staendig umruehren. Die Konfituere sofort in vorbereitete Glaeser fuellen und verschliessen. Anmerkung Petra: *zusaetzlich 200 g normalen Zucker unterruehren, ueber Nacht Saft ziehen lassen, dann mit dem Schneidstab durchmixen. Fein! Konsistenz gut, nicht zu fest.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59268 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17055 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Salate zum GrillenNudelsalat - Salate zum Grillen
Neben dem Kartoffelsalat findet ein weiterer typischer Sommer-Salat auf vielen Partys und Privatveranstaltungen regelmäßig sein Plätzchen. Ich spreche vom Nudelsalat. Jeder kennt die Nudel in allen möglichen Formen von der italienischen Küche her.
Thema 16076 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |