Rezept Pfirsichwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfirsichwein

Pfirsichwein

Kategorie - Pfirsich, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30159
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5866 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamillentee !
Gegen Magen und Darmbeschwerden, bei entzündungen im Rachenraum, zur Inhalationder Luftwege bei Erkältungen, gegen unreine Haut, Schuppenbildung am Kopf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
0.75 l Rotwein
75  Pfirsichblaetter
25  Wuerfelzucker
0.25 l Schnaps
- - Quelle: Fermes-Auberges, 199
Zubereitung des Kochrezept Pfirsichwein:

Rezept - Pfirsichwein
Die Zutaten mischen und 3 bis 4 Tage ruhen lassen. Filtern, in Flaschen abfuellen und kuehl lagern. Fruehestens nach zwei Monaten wird dieser Pfirsichwein als Aperitif serviert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Second Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle RestaurantkulturSecond Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle Restaurantkultur
So mancher mag schon von Second Life gehört haben, viele jedoch noch nicht: Second Life ist eine Art Puppenstube für Erwachsene im Internet, eine virtuelle Welt.
Thema 4561 mal gelesen | 22.01.2008 | weiter lesen
Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?
Viele Menschen schwören auf Trinkwasserfilter, um den Geschmack von Kaffee, Tee oder gekochten Lebensmitteln zu verbessern, die anderen halten es für teuren Humbug - an Wasserfiltern scheiden sich die Geister.
Thema 10528 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5216 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |