Rezept Pfirsichtee mit Prosecco

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfirsichtee mit Prosecco

Pfirsichtee mit Prosecco

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20348
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4396 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Tl. schwarzer Tee mit Pfirsichblueten
- - (ersatzweise anderen Pfirsichtee nehmen)
- - Wasser
40 g getrocknete, ungeschwefelte Aprikosen
1  Vanilleschote
- - gestossenes Eis
- - Prosecco, eiskalt
- - Minzeblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Pfirsichtee mit Prosecco:

Rezept - Pfirsichtee mit Prosecco
Den Tee mit 1/4 l kochendem Wasser aufbruehen, 4 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb giessen. Die Aprikosen wuerfeln und mit dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote in den heissen Tee geben. Kalt werden lassen und puerieren. Etwas Pueree in die Glaeser geben und mit gestossenem Eis und eiskaltem Prosecco auffuellen. Mit Minzeblaettchen garnieren und sofort servieren. ** Gepostet von: Stefan Redel Stichworte: Getraenk, Tee, Aperitif

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 5162 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 8177 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12709 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |