Rezept Pfirsichtarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfirsichtarte

Pfirsichtarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20697
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Weizenmehl
75 g Margarine
2 El. Zucker
1  Eigelb
1 kg Pfirsiche
2 El. Pistazien gehackt
2 El. Puderzucker
- - Margarine, Zucker f.d. Form
Zubereitung des Kochrezept Pfirsichtarte:

Rezept - Pfirsichtarte
Mehl, weiche Margarine, Zucker und Eigelb zu einem festen Muerbeteig verkneten. Teig in Alufolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Pfirsiche mit kochendem Wasser ueberbruehen und die Haut abloesen. Fruechte halbieren und von den Kernen befreien. Pfirsiche in Spalten schneiden. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, gut mit weicher Margarine bestreichen. Mit Zucker und Pistazien bestreuen. Pfirsiche darauf verteilen. Muerbeteig zu einem Kreis von 26 cm ausrollen und auf die Pfirsichspalten legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 bis 40 Minuten goldbraun backen. Springform loesen, Tarte auf ein Kuchengitter stuerzen und vorsichtig das Backpapier loesen. Pfirsichtarte auskuehlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestaeuben. Kuchen in acht Stuecke teilen und mit einem Klacks suesser Sahne dekorieren. Tip: Die Tarte schmeckt auch mit suessen Aprikosen. Anstelle der Sahne kann man auch eine Kugel Vanilleeis dazu kredenzen. Quelle: rtv Nr.29 ** Gepostet von Thomas Pfaffenbrot Stichworte: Gebaeck, Kalt, Kuchen, Franzoesisch, Teig, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4407 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5553 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Kakao - heisse Schokolade zum TrinkenKakao - heisse Schokolade zum Trinken
Schokolade ist flüssig besonders köstlich. Deshalb lieben wir Eis mit geschmolzener Schokolade, könnten mit Haut und Haaren in einem Schokoladenfondue versinken und haben dafür gesorgt, dass Kakao weltweit zu einem der beliebtesten Getränke gehört.
Thema 12502 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |