Rezept Pfirsicheiscreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfirsicheiscreme

Pfirsicheiscreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30113
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4394 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
300 ml Sahne
4  Eigelb
190 g Zucker; (1)
500 g Pfirsiche; einen fuer die Garnierung beiseite legen
1 El. Zitronensaft
2 El. Zucker; (2)
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Pfirsicheiscreme:

Rezept - Pfirsicheiscreme
Sahne in einem Topf bis zum Siedepunkt erhitzen. Vom Herd nehmen. Mit dem Schneebesen in einer mittelgrossen Schuessel Eigelb und Zucker (1) schlagen, bis die Mischung hell und dick ist. Nach und nach unter staendigem Weiterschlagen heisse Sahne zufuegen. Mischung wieder in den Topf geben. Bei schwacher Hitze 5 min ruehren, bis die Mischung eingedickt ist. Nicht kochen lassen. Zum Abkuehlen in eine Schuessel giessen, gelegentlich umruehren. Pfirsiche schaelen und in Stuecke schneiden. Mit Zitronensaft und Zucker (2) fein puerieren. In die Eiercreme ruehren. In der Eismaschine nach Anweisung des Herstellers verruehren. Mit Pfirsichscheiben garniert servieren. OHNE EISMASCHINE: Mischung auf ein Metalltablett giessen und 3-4 h gefrieren lassen, bis das Eis fest ist.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7226 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6642 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!
Nicht schon wieder Würstchen! Doch wenn man an allen Ecken und Enden immer den selben 08/15-Geruch von Bratwurst und Steak in der Nase hat, kann sogar einem hartgesottenen Kampfgriller wie mir die Lust zum Grillen vergehen. Also, Ideen müssen her!
Thema 42779 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |