Rezept Pfirsiche mit Baiser Nuß Füllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfirsiche mit Baiser-Nuß-Füllung

Pfirsiche mit Baiser-Nuß-Füllung

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28520
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4076 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Champignons !
den unteren Teil des Stiels und eventuell dunkel verfärbte Stellen entfernen. Dann die Pilze nur trocken putzen. Keinesfalls ins Wasser legen, sie saugen sich voll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Pfirsich, vollreif (oder 2 Pfirsichhälften, eingelegt)
1  Eiweiß
2 El. Puderzucker
1 El. Mandeln, gemahlen
30 g Marzipanrohmasse
1 Tl. Rum
- - Zitronenschale, abgerieben und unbehandelt
Zubereitung des Kochrezept Pfirsiche mit Baiser-Nuß-Füllung:

Rezept - Pfirsiche mit Baiser-Nuß-Füllung
Frischen Pfirsich häuten und halbieren, eingelegten abtropfen lassen. Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Mandeln unterrühren. Marzipanrohmasse mit Rum verrühren, mit Zitronenschale würzen. Unter den Eischnee mengen. Eischneemasse in die Pfirsichhälften spritzen. Im Backofen bei 180 °C 15 - 20 Minuten backen. :Fingerprint: 21641761,143392802,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 3852 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7847 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Reduktion am KüchenherdReduktion am Küchenherd
Die Reduktion wird schnell mit verschiedenen Natur- oder Geisteswissenschaften in Verbindung gebracht. Doch was hat sie in der Küche zu suchen? Wer das Kochen als einen Prozess ansieht, in dem hauptsächlich verschiedene Fertig- oder Tiefkühlkomponenten erwärmt und gemeinsam serviert werden, steht hier in der Tat vor einem Rätsel.
Thema 10340 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |