Rezept Pfirsich Baklava

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfirsich-Baklava

Pfirsich-Baklava

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28128
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3549 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
6 Scheib. Filo-Teig
60 g Butter; zerlassen
80 g Mandelblaettchen
1 1/2 Tl. Zimt
90 g Brauner Zucker
180 ml Orangensaft ohne Fruchtfleisch
4  Pfirsiche
- - Puderzucker; zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Pfirsich-Baklava:

Rezept - Pfirsich-Baklava
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Jede Teiglage in 8 Quadrate schneiden. 8 Muffinformen von 250 ml Fassungsvermoegen mit je 3 Teigquadraten auslegen: jedes Stueck mit zerlassener Butter bepinseln, damit sie aufeinanderkleben; dabei darauf achten, dass die Teigecken versetzt sind. Dann Mandeln, Zimt und die Haelfte des Zuckers mischen. Auf den Teigboeden der Formen verteilen und mit 3 weiteren Quadraten, mit Butter bepinselt, abdecken. Anschliessend 10-15 Minuten backen. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker im Orangensaft aufloesen. Saft zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und zu einem Sirup einkochen. Die Pfirsiche halbieren, in duenne Scheiben schneiden und in den Sirup geben. 2-3 Minuten mitkoecheln lassen. Mit dem Schaumloeffel herausnehmen. Die Pfirsiche in die Teigfoermchen geben, mit Puderzucker bestaeuben und mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren. Hinweis: Sie koennen die Pfirsiche schaelen oder auch Dosenpfirsiche verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6442 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 6288 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10454 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |