Rezept Pfifferlingsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfifferlingsuppe

Pfifferlingsuppe

Kategorie - Suppe, Gebunden, Pilz, Speck, Pfifferling Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29284
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19803 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholder !
Stärkend, beruhigend, tonisierend; z.B. bei nervösen Störungen. Passt gut zu Rosmarin und Zypresse.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6  Frühlingszwiebeln
80 g durchwachsener Speck
150 g Pfifferlinge; (1)
200 g Pfifferlinge
6  Thymianzweige
2 El. Butter
800 ml Kalbsfond; a.d. Glas
150 g Sahne
- - Salz
- - weißer Pfeffer
- - Muskatnuß; frisch gerieben
2 El. Mehl
- - 22.03.97 erfaßt von I. Benerts
Zubereitung des Kochrezept Pfifferlingsuppe:

Rezept - Pfifferlingsuppe
Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Den Speck sehr fein würfeln. Pfifferlinge putzen, wenn nötig, abbrausen und sorgfältig trockentupfen. Den Thymian waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Hälfte der Thymianblättchen und die Pfifferlinge (1) hinzufügen und in 3 bis 5 Minuten anbraten. Den Kalbsfond und die Sahne dazugießen und 5 bis 7 Minuten köcheln lassen. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die übrigen Pfifferlinge braun braten. Den Speck hinzufügen und auslassen. Die Pilze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen und beiseite stellen. Die Pilze in der Fond-Sahne-Mischung mit dem Pürierstab pürieren, bis eine ganz glatte Suppe entstanden ist. Das Mehl mit wenig kaltem Wasser anrühren, in die Suppe rühren und aufkochen lassen. Die Suppe nochmals mit dem Pürierstab aufschlagen, die gebratenen Pfifferlinge hinzufügen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen. Mit den restlichen Thymianblättchen bestreut servieren. :Pro Person ca. : 330 kcal :Pro Person ca. : 1400 kJoule :Zubereitungs-Z.: 40 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ethnic Food - die multikulturelle KücheEthnic Food - die multikulturelle Küche
Deutsche und ihre Essgewohnheiten. Wenn es um das Kochen geht, kann man den Deutschen keine Ausländerfeindlichkeit vorwerfen. Pizza, Pasta, Döner und Co haben in deutschen Landen schon längst Einzug gehalten.
Thema 7522 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4387 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7550 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |