Rezept Pfifferlinge ganz pikant

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfifferlinge ganz pikant

Pfifferlinge ganz pikant

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2840 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Pfifferlinge, frisch
1  Schalottenwürfel
30 g Butter; (1)
- - Salz + Pfeffer
- - Muskat
2  Petersilie; gehackt
1  Sellerieknolle
1/2  Zitrone; Saft
- - Salz + Pfeffer
- - Muskat
150 g Sahne
30 g Butter (2)
Zubereitung des Kochrezept Pfifferlinge ganz pikant:

Rezept - Pfifferlinge ganz pikant
Für die Pfifferlinge die Schalotten in Butter (1) glasig dünsten. Geputzte Pilze zufügen. So lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie würzen. Selleriepüree: Sellerie putzen, kleinschneiden. Mit Zitronensaft in Salzwasser weichkochen. Herausnehmen und pürieren. In einen Topf füllen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Bei schwacher Hitze unter Rühren Sahne und Butter zufügen. Pfifferlinge und Püree passen toll zu kurzgebratenem Fleisch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4172 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 17713 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 6474 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |