Rezept Pfifferlinge ganz pikant

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfifferlinge ganz pikant

Pfifferlinge ganz pikant

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3094 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Pfifferlinge, frisch
1  Schalottenwürfel
30 g Butter; (1)
- - Salz + Pfeffer
- - Muskat
2  Petersilie; gehackt
1  Sellerieknolle
1/2  Zitrone; Saft
- - Salz + Pfeffer
- - Muskat
150 g Sahne
30 g Butter (2)
Zubereitung des Kochrezept Pfifferlinge ganz pikant:

Rezept - Pfifferlinge ganz pikant
Für die Pfifferlinge die Schalotten in Butter (1) glasig dünsten. Geputzte Pilze zufügen. So lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie würzen. Selleriepüree: Sellerie putzen, kleinschneiden. Mit Zitronensaft in Salzwasser weichkochen. Herausnehmen und pürieren. In einen Topf füllen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Bei schwacher Hitze unter Rühren Sahne und Butter zufügen. Pfifferlinge und Püree passen toll zu kurzgebratenem Fleisch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63631 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 12196 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14638 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |