Rezept Pfifferling Risotto (Risotto ai Finferli)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfifferling-Risotto (Risotto ai Finferli)

Pfifferling-Risotto (Risotto ai Finferli)

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21520
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7731 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
3 El. Olivenoel
2 El. Butter (1)
50 g Butter (2)
3 El. Butter (3)
250 g Rundkornreis
250 ml Weisswein
1  Safran (Doeschen)
- - Salz
750 ml Gemuese-, Rinder- oder Huehnerbruehe
250 g Pfifferlinge
3  Knoblauchzehen
- - Pfeffer
4  Wacholderbeeren
4 El. gehackte Petersilie
50 g frisch geriebener Parmesan
- - von Arthur Heinzmann Erfasst am 08.11.96 Quelle Unbekannt
Zubereitung des Kochrezept Pfifferling-Risotto (Risotto ai Finferli):

Rezept - Pfifferling-Risotto (Risotto ai Finferli)
Die Zwiebel nur grob hacken, in Olivenoel und Butter (1) anroesten. Mit einer Schaumkelle wieder herausfischen. (Nur ihr Roestgeschmack ist im Risotto erwuenscht) Den Reis in die gewuerzte Butter (2) schuetten und unter Ruehren anduensten, bis alle Koernchen von einem Fettfilm umhuellt sind. Weisswein angiessen und um die Haelfte einkoecheln. Den in etwas Wasser angeruehrten Safran unterruehren und salzen. Mit Bruehe knapp bedecken, auf mildem Feuer koecheln, dabei immer wieder ruehren und heisse Bruehe nachgiessen, wenn der Risotto zu trocken wird. Inzwischen die geputzten Pfifferlinge in der Butter (3) anduensten, den Knoblauch dazupressen. Die Pilze mit Salz, Pfeffer, zerdrueckten Wacholderbeeren und der Petersilie wuerzen. Das Pilzragout unter den Risotto ruehren, sobald die Reiskoerner gar sind, aber immer noch ein wenig Biss haben. Den Kaese untermischen. Zugedeckt neben dem Herd noch 5 Minuten durchziehen lassen bevor er serviert wird. Stichworte: Reis, Risotto, Pilz, Pfifferling, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6155 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18810 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13919 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |