Rezept PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER

PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER

Kategorie - Fleisch, Pferd Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25773
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2623 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2  Lendenbraten vom Pferd
1 Dos. Passierte Tomaten
50 g Kapern unter Salz
6  Sardellenfilets in Oel
2  Schalotten
2  Knoblauchzehen
- - Salbei
- - Rosmarin
- - Oel
- - Meersalz
- - Schwarze Pfefferkoerner
- - Ulli Fetzer Kulinarisches von Pferd und Fohlen
Zubereitung des Kochrezept PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER:

Rezept - PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER
Das Fleisch nach dem Waschen trockentupfen und das Fett abschneiden. Den Braten mit etwas grobem Salz einreiben und pfeffern. Oel in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Den Backofen auf 200oC vorheizen. Salbei, Rosmarin und die gehackten Knoblauchzehen mit dem Braten und dem Bratfond in eine hohe Auflaufform geben. Im Rohr ca. 40 Min. garen und ab und zu mit dem sich bildenden Fond uebergiessen. In der Zwischenzeit die Sauce herstellen. Das Oel in einer Kasserolle erhitzen und die gehackten Schalotten darin anbraten. Die Sardellenfilets, die passierten Tomaten und die abgespuelten Kapern dazugeben und langsam koecheln lassen, bis die Sauce eingekocht ist. Abschmecken und gegebenenfalls nachwuerzen. Das in Scheiben geschnittene Fleisch auf eine vorgewaermte Platte legen. Den Bratfond durch einen Sieb giessen und zu der separat servierten Sauce geben. Gut vermischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 5312 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4753 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17449 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |