Rezept PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER

PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER

Kategorie - Fleisch, Pferd Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25773
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2398 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2  Lendenbraten vom Pferd
1 Dos. Passierte Tomaten
50 g Kapern unter Salz
6  Sardellenfilets in Oel
2  Schalotten
2  Knoblauchzehen
- - Salbei
- - Rosmarin
- - Oel
- - Meersalz
- - Schwarze Pfefferkoerner
- - Ulli Fetzer Kulinarisches von Pferd und Fohlen
Zubereitung des Kochrezept PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER:

Rezept - PFERDELENDENBRATEN MIT SCHWARZEM PFEFFER
Das Fleisch nach dem Waschen trockentupfen und das Fett abschneiden. Den Braten mit etwas grobem Salz einreiben und pfeffern. Oel in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Den Backofen auf 200oC vorheizen. Salbei, Rosmarin und die gehackten Knoblauchzehen mit dem Braten und dem Bratfond in eine hohe Auflaufform geben. Im Rohr ca. 40 Min. garen und ab und zu mit dem sich bildenden Fond uebergiessen. In der Zwischenzeit die Sauce herstellen. Das Oel in einer Kasserolle erhitzen und die gehackten Schalotten darin anbraten. Die Sardellenfilets, die passierten Tomaten und die abgespuelten Kapern dazugeben und langsam koecheln lassen, bis die Sauce eingekocht ist. Abschmecken und gegebenenfalls nachwuerzen. Das in Scheiben geschnittene Fleisch auf eine vorgewaermte Platte legen. Den Bratfond durch einen Sieb giessen und zu der separat servierten Sauce geben. Gut vermischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 330858 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9110 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Chilled Food - Convinience Produkte aus dem KühlregalChilled Food - Convinience Produkte aus dem Kühlregal
Chilled Food wird in Deutschland immer beliebter. Frischeprodukte aus dem Kühlregal liegen voll im Trend, denn diese Convenience-Lebensmittel sparen Zeit und Arbeitsaufwand.
Thema 9216 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |