Rezept Pfeffersteak mit Knoblauch Butter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfeffersteak mit Knoblauch-Butter

Pfeffersteak mit Knoblauch-Butter

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22523
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4317 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rapunzel mag es warm !
Rapunzel oder auch Feldsalat wird in handwarmes Wasser gelegt, wenn er welk geworden ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4  Rumpsteaks a' 175-200 g
1 El. Schwarze Pfefferkörner
- - Öl
- - Salz
- - Etwas Petersilie
100 g Weiche Butter
1/2 Bd. Petersilie, fein gehackt
1  (-2) Knoblauchzehen, fein gehackt
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pfeffersteak mit Knoblauch-Butter:

Rezept - Pfeffersteak mit Knoblauch-Butter
Steaks rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Mit Küchenpapier trockentupfen und Fettrand im Abstand von 2 cm einschneiden, damit sich die Steaks beim Braten nicht wölben. Pfefferkörner im Mörser zerstossen oder in einen Plastikbeutel füllen und mit der Teigrolle zerdrücken. Steaks von beiden Seiten fest in die Pfefferkörner drücken, so dass sie daran haften bleiben. Mit Folie bedecken und bei Zimmertemperatur 1/2 - 1 Std. ziehen lassen. Inzwischen für die Knoblauchbutter Knoblauch, Butter und Petersilie verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butter zu einer Rolle formen, in Folie wickeln und bis zum Servieren im Kühlschrank fest werden lassen. Ungefähr 25-30 Min. vor dem Essen Grill auf höchste Stufe vorheizen. Grillpfanne mit Öl ausstreichen und Steaks hineinlegen. Direkt unter dem Grill von jeder Seite 1 Min. grillen. Dann Hitze reduzieren und Steaks je nach Wunsch von jeder Seite 2-4 Min. grillen, oder in der Grillpfanne oder Bratpfanne auf dem Herd braten. Inzwischen die Butter in Scheiben schneiden und mit einem Förmchen ausstechen. Steaks auf eine vorgewärmte Platte legen, mit Salz bestreuen und mit der Knoblauchbutter anrichten. Mit Petersilie verzieren und sofort servieren. Beilagen: Gebackene Kartoffeln, Maiskolben mit Butter und ein frischer, gemischter Salat. Die Knoblauchbutter kann man gut einfrieren und bei Bedarf immer eine Portion abschneiden. Am besten gleich eine grössere Menge zubereiten. 27.02.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9884 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Champignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über PilzeChampignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über Pilze
Im Garten sorgen sie für genervte Blicke, auf den Tellern aber für ein glückseliges Hmmmmm: Pilze kommen im Herbst besonders frisch in die Gemüseauslage und auf den Wochenmarkt, wollen aber sorgsam behandelt werden.
Thema 15186 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5229 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |