Rezept Pfeffernuesse I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfeffernuesse I

Pfeffernuesse I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13086
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8455 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Orangeat
50 g Zitronat
500 g Mehl
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Zimt
1 Tl. Nelken; gemahlen
1 Tl. Ingwer; gemahlen
1 Tl. Pfeffer; weiss, f.a.d. Muehle
180 g Butter; weiche
100 g Honig; fluessiger
200 g Zucker
1  Ei; Kl. 3
2 Tl. Zitronenschale; duenn abgeriebene von unbehandelter
- - Salz
- - Mehl; zum Bearbeiten
125 g Puderzucker
2 El. brauner Rum
1 El. Zitronensaft
- - rote Lebensmittelfarbe
Zubereitung des Kochrezept Pfeffernuesse I:

Rezept - Pfeffernuesse I
Orangeat und Zitronat fein hacken. Mehl, Backpulver und Gewuerze in eine Schuessel sieben. In einer zweiten Schuessel Butter, Honig und Zucker mit den Quirlen des Handruehrgeraets schaumig ruehren. Das Ei unterruehren. Orangeat, Zitronat, Zitronenschale, eine Prise Salz und die Buttermischung mit dem gewuerzten Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in 4 gleich grosse Stuecke teilen, die Stuecke auf der bemehlten Arbeitsflaeche zu je 40 cm lange Rollen formen. Die Teigrollen auf einem Brett fuer ca. 1 Stunde in den Kuehlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Teigrollen in jeweils 24 Scheiben schneiden. Die Teigscheiben mit ca. 4 cm Abstand zueinander auf die Backbleche legen und mit dem Daumen leicht eindruecken. Auf der 2. Einschubleiste von unten 20 Minuten backen. Die Pfeffernuesse mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskuehlen lassen. Fuer die Glasur den Puderzucker mit Rum und Zitronensaft glattruehren. Die Haelfte der Pfeffernuesse mit der Haelfte der Glasur bestreichen. Die andere Haelfte mit der Lebensmittelfarbe faerben und die restlichen Pfeffernuesse damit bestreichen. Die Glasur antrocknen lassen. Die Pfeffernuesse entwickeln ihr Aroma nach 1 Woche Lagerzeit und sind 3-4 Wochen haltbar. * aus essen & trinken ** From: bollerix@wilam.north.de (K.-H. Boller ) Date: 08 Dec 1994 1 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 8223 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18428 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16036 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |