Rezept Pfannkuchen zur Peking Ente

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannkuchen zur Peking-Ente

Pfannkuchen zur Peking-Ente

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8305
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5136 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haferflocken zum Bestreuen !
Rösten Sie Haferflocken mit etwas Zucker und Butter bei schwacher Hitze in der Pfanne. Die Flocken eignen sich gut zum Bestreuen der Plätzchen. Es sieht schön aus, und die Kekse bekommen einen nussigen Geschmack.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
225 g Weizenmehl
150 ml kochendes Wasser
1  Essloeffel Sesamoel
Zubereitung des Kochrezept Pfannkuchen zur Peking-Ente:

Rezept - Pfannkuchen zur Peking-Ente
Mehl in eine Schuessel geben und das Wasser in eine Vertiefung in der Mitte giessen. Zu einem Teig vermischen. Teig auf einem bemehlten Brett kneten, bis er glatt und elastisch ist. In 14 Portionen teilen. Eine Portion zu einem 10 cm grossen Kreis ausrollen. Duenn mit Sesamoel bestreichen. Eine zweite Portion ebenso ausrollen; die beiden Pfannkuchen so aufeinander legen, das sich das Sesamoel in der Mitte befindet. Dann beide zusammen zu einem Pfannkuchen von 15 cm Durchmesser ausrollen. Auf die gleiche Weise sechs weitere Pfannkuchen bereiten. Eine grosse Bratpfanne bei schwacher Temperatur ohne Oel erhitzen und die doppelten Pfannkuchen unter einmaligem Wenden so braten, dass jeder einzelne auf einer Seite gart. Pfanne staendig ruetteln,damit die Pfannkuchen nicht haften bleiben. Die Hitze darf nicht zu stark sein. Fertige Pfannkuchen auseinandernehmen und jeden einzelnen zweimal zusammenfalten. Mit einem feuchten Tuch bedecken und warm halten. Zubereitungszeit 60 Minuten Garzeit 20 Minuten ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Pfannkuchen, Ente

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8162 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9610 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7861 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |