Rezept Pfannengeruehrter Spinat mit Tofu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannengeruehrter Spinat mit Tofu

Pfannengeruehrter Spinat mit Tofu

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16822
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2671 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grünkohl-Einkauf !
Wenn sie Grünkohl einkaufen, achten Sie darauf, dass die Blätter schön fest und tiefgrün sind. Gelbliche Blätter sind alt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Spinat
150 g Tofu
4 El. Erdnussoel
2 El. Sojasauce
1  Spur ; Zucker
1 Tl. Sesamoel; konzentriertes
Zubereitung des Kochrezept Pfannengeruehrter Spinat mit Tofu:

Rezept - Pfannengeruehrter Spinat mit Tofu
Den Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Den Tofu in Wuerfel schneiden. Das Erdnussoel im Wok oder in einer grossen Pfanne erhitzen, die Tofuwuerfel darin unter staendigem Ruehren ca. 3 Minuten braten, bis sie rundherum gleichmaessig goldgelb gebraeunt sind. Die Tofuwuerfel herausnehmen und beiseite stellen. Den Spinat in den Wok geben und ca. 30 Sekunden unter schnellem staendigen Ruehren braten, bis die Blaetter gerade weich sind. Die Tofuwuerfel zu dem Spinat geben, Sojasauce und Zucker zufuegen und gut vermischen. Eine Minute bei leichter Hitze weiterbrutzeln. Mit dem konzentrierten Sesamoel abschmecken und sofort servieren. * Quelle: Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Gemuese, Frisch, Spinat, Tofu, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15376 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 7066 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9965 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |