Rezept Pfannengerührter Grünkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannengerührter Grünkohl

Pfannengerührter Grünkohl

Kategorie - Gemuese, Krustentier, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29950
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3260 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Grünkohl
500 g Riesengarnelen
300 g Möhren
300 g Porree; 1 Stange
2  Rote Chilischoten
3  Knoblauchzehen
30 g Inger
4 El. Sojasauce
4 El. Asiatische Fischsauce
1 El. Reisessig
1 Tl. Speisestärke
1 El. Öl
3 El. Sesamöl
2 El. Sesamsamen, geröstet
Zubereitung des Kochrezept Pfannengerührter Grünkohl:

Rezept - Pfannengerührter Grünkohl
Grünkohlblätter von den Strünken schneiden, gründlich waschen. In siedendem Wasser 2 Minuten blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Garnelen schälen und entdarmen, abspülen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Möhren schälen, in feine Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden. Chilischoten halbieren, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, beides fein würfeln. Mit Sojasauce, Reisessig, Fischsoße und Speisestärke verrühren. Öl im Wok sehr heiß werden lassen. Garnelen darin unter Rühren anbraten. Sesamöl und Möhren zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Anschließend den Grünkohl und Porree unterheben und weitere 2 Minuten pfannenrühren. Die vorbereitete Sojasaucenmischung zugeben und mit Sesam bestreuen. Dazu: Basmatireis :Pro Person ca. : 370 kcal :Eiweis : 32 Gramm :Fett : 18 Gramm :Kohlenhydrate : 17 Gramm :Zubereitungsz. : 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6146 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9908 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14590 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |