Rezept Pfannengerührter Grünkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannengerührter Grünkohl

Pfannengerührter Grünkohl

Kategorie - Gemuese, Krustentier, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29950
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3065 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Grünkohl
500 g Riesengarnelen
300 g Möhren
300 g Porree; 1 Stange
2  Rote Chilischoten
3  Knoblauchzehen
30 g Inger
4 El. Sojasauce
4 El. Asiatische Fischsauce
1 El. Reisessig
1 Tl. Speisestärke
1 El. Öl
3 El. Sesamöl
2 El. Sesamsamen, geröstet
Zubereitung des Kochrezept Pfannengerührter Grünkohl:

Rezept - Pfannengerührter Grünkohl
Grünkohlblätter von den Strünken schneiden, gründlich waschen. In siedendem Wasser 2 Minuten blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Garnelen schälen und entdarmen, abspülen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Möhren schälen, in feine Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden. Chilischoten halbieren, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, beides fein würfeln. Mit Sojasauce, Reisessig, Fischsoße und Speisestärke verrühren. Öl im Wok sehr heiß werden lassen. Garnelen darin unter Rühren anbraten. Sesamöl und Möhren zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Anschließend den Grünkohl und Porree unterheben und weitere 2 Minuten pfannenrühren. Die vorbereitete Sojasaucenmischung zugeben und mit Sesam bestreuen. Dazu: Basmatireis :Pro Person ca. : 370 kcal :Eiweis : 32 Gramm :Fett : 18 Gramm :Kohlenhydrate : 17 Gramm :Zubereitungsz. : 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9292 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 16944 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 12983 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |