Rezept Pfannengebratenes Fischfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannengebratenes Fischfilet

Pfannengebratenes Fischfilet

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13074
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2732 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  St Heilbutt; ca. 1-1.5 kg
- - Erdnuss-; oder Maiskeimoel
6  Scheiben Ingwer; duenne Scheiben, frisch
250 g Zuckererbsen
- - Salz
2  St Knoblauchzehen; diagonal in duenne Scheiben
- - geschnitten 2 St Schalotten; grobgehackt
1 El. Reiswein; oder halbtrockener Sherry
1 El. Ingwer; feingehackt
1  Pr. Salz
1  Pr. Zucker
1  Pr. Pfeffer; weiss, frisch gemahlen
1 Tl. Reiswein; oder halbtrockener Sherry 2 Tl. Maisstaerke
1  St Eiweiss; leicht geschlagen
1/2 Tl. Kartoffelmehl
3 El. klare Bruehe
2 El. Austernsauce
1 Tl. Sojasauce; helle!
Zubereitung des Kochrezept Pfannengebratenes Fischfilet:

Rezept - Pfannengebratenes Fischfilet
Wenn ein Fisch mit festem Fleisch gross genug ist, machen die Chinesen oft zwei Gerichte daraus: Die Filets werden pfannengeruehrt und aus dem Kopf und dem Graetenskelett kocht man eine Suppe. Besonders im Sueden ist das ueblich, wo das Meer ein reichhaltiges Sortiment an guten Fischen wie Barsch, Steinbutt und Glattbutt liefert. Den Butt vom Fischhaendler filetieren lassen. Kopf und Graetenskelett mitnehmen. Die Filetstuecke trockentupfen, halbieren und in mundgerechte Stuecke schneiden. In eine Schuessel geben. Marinieren: Den Knoblauch ueber den Fischstuecken auspressen und je eine Prise Salz, Zucker und Pfeffer darueberstreuen. Reiswein, Staerke und Eiweiss dazugeben und gut durchmischen, damit der Fisch gleichmaessig umhuellt ist. 15 Minuten stehenlassen. Die Sauce vorbereiten: Kartoffelmehl, Bruehe, Austern- und Sojasauce mischen und beiseite stellen. In einem grossen Topf Wasser mit 1 Tl. Salz und 1 El. Oel zum Kochen bringen. Die Zuckererbsen hineinschuetten und vom Feuer nehmen, wenn das Wasser wieder kocht. In ein Sieb leeren und mit kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen. Die Wok zur Haelfte mit oel fuellen und auf 180 Grad erhitzen. Die Fischstuecke hineingeben und nur 10 Sekunden "durch das Oel gehen lassen", zusammenklebende Stuecke mit den Holzstaebchen trennen. Schnell herausnehmen und abtropfen lassen. Der Fisch ist nun halb gar. Das Oel bis auf 2-3 El. aus der Wok giessen und zur Wiederverwendung umfuellen. Das Oel in der Wok stark erhitzen. Nacheinander Knoblauch, Ingwer und Schalotten hineingeben und kurz anbraten, bis sich Aroma entwickelt. Dann die Fischstuecke etwa 30 Sekunden pfannenbraten und rasch wenden und ruehren, den Reiswein seitlich eintraeufeln, danach die Sauce dazugeben. Ruehren, bis die Sauce gebunden hat, dann die Zuckererbsen unterheben. Kurz durchmischen und anrichten. Anmerkung: Als Gemuese kann man auch Broccoli, Blumenkohl oder frische Pilze verwenden * Quelle: Das chinesische Kochbuch ** From: bollerix@wilam.north.de (K.-H. Boller ) Date: 26 Nov 1994 1 Stichworte: Chinesisch, Fischgerichte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16458 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5457 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7865 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |