Rezept Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika

Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4861 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die Kunst, Spargel zu schälen !
Spargel schälen ist eine schwierige Sache. Aber wenn Sie sich merken: dünn am Kopf und zum Schnittende dicker schälen, dann ist es etwas einfacher. Schneiden Sie zuletzt das holzige Stielende.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - FÜR DIE MARINADE:
1 Tl. helle Sojasauce
Tl. Salz
1 Tl. Zucker
1 Tl. Sesamöl
2 Tl. Maisstärke(Stärkemehl)
1 El. Wasser
- - Für die Sauce:
1 El. helle Sojasauce
1 Tl. Dunkle Sojasauce
1 El. Austernsauce
1 Tl. chinesischer Reiswein (trockner Sherry)
60 ml Wasser
- - Für das Schweinefleisch:
250 g Schweinefilet in 5 cm dünne Streifen geschnitten
250 ml Erdnussöl
1  grüne Paprikaschote, in feine Streifen geschnitten
1  rote Paprikaschote, in dünne Streifen geschnitten
Tl. Salz
1 Tl. feingehackten Knoblauch
1 Tl. feingehackter Ingwer
1 Tl. gehackte Lauchzwiebeln
Zubereitung des Kochrezept Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika:

Rezept - Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika
Alle Zutaten für die Marinade verrühren. Das Fleisch darin 15 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit die Saucenzutaten vermischen. Einen EL Öl im Wok erhitzen. Die Paprikastreifen und das Salz zugeben. Bei starker Hitze 30 Sekunden pfannenrühren und dan herrausnehmen. Das Öl abgiessen, und den Wok auswischen. Das restliche Öl in den Wok geben und erhitzen. Das Fleisch zubeben und rühren um es zu trennen. Wenn das Fleisch weiss wird, herrausnehmen und abtropfen lassen. Das Öl bis auf 1-2 EL abgiessen und den Wok wieder erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Lauchzwiebeln zugeben. Das Fleisch in den Wok geben und bei starker Hitze 10 Sekunden pfannenrühren Paprika zubeben und wiederum 10 Sekunden pfannenrühren. Die Sauce in den Wok geben, 15 Sekunden pfannenrühren und dann servieren. Erfasst: 09.07.00 torstenklaus@talknet.de Quelle: " Die Chinesische Gourmet-Küche" von William Mark Stichworte: China, Schwein, Wok

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4883 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7378 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7278 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |