Rezept Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika

Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4774 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - FÜR DIE MARINADE:
1 Tl. helle Sojasauce
Tl. Salz
1 Tl. Zucker
1 Tl. Sesamöl
2 Tl. Maisstärke(Stärkemehl)
1 El. Wasser
- - Für die Sauce:
1 El. helle Sojasauce
1 Tl. Dunkle Sojasauce
1 El. Austernsauce
1 Tl. chinesischer Reiswein (trockner Sherry)
60 ml Wasser
- - Für das Schweinefleisch:
250 g Schweinefilet in 5 cm dünne Streifen geschnitten
250 ml Erdnussöl
1  grüne Paprikaschote, in feine Streifen geschnitten
1  rote Paprikaschote, in dünne Streifen geschnitten
Tl. Salz
1 Tl. feingehackten Knoblauch
1 Tl. feingehackter Ingwer
1 Tl. gehackte Lauchzwiebeln
Zubereitung des Kochrezept Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika:

Rezept - Pfannegerührtes Schweinefleisch mit Paprika
Alle Zutaten für die Marinade verrühren. Das Fleisch darin 15 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit die Saucenzutaten vermischen. Einen EL Öl im Wok erhitzen. Die Paprikastreifen und das Salz zugeben. Bei starker Hitze 30 Sekunden pfannenrühren und dan herrausnehmen. Das Öl abgiessen, und den Wok auswischen. Das restliche Öl in den Wok geben und erhitzen. Das Fleisch zubeben und rühren um es zu trennen. Wenn das Fleisch weiss wird, herrausnehmen und abtropfen lassen. Das Öl bis auf 1-2 EL abgiessen und den Wok wieder erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Lauchzwiebeln zugeben. Das Fleisch in den Wok geben und bei starker Hitze 10 Sekunden pfannenrühren Paprika zubeben und wiederum 10 Sekunden pfannenrühren. Die Sauce in den Wok geben, 15 Sekunden pfannenrühren und dann servieren. Erfasst: 09.07.00 torstenklaus@talknet.de Quelle: " Die Chinesische Gourmet-Küche" von William Mark Stichworte: China, Schwein, Wok

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4699 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 9113 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8591 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |