Rezept Pfaelzer Senfbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pfaelzer Senfbraten

Pfaelzer Senfbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10290 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rindfleisch, Oberschale oder duenner Bug
1 Tl. Salz
1/4 Tl. Pfeffer
4 El. Orangenkonfituere
4 El. Apfelmus
4 El. Senf
3 El. Obstessig
1 Tl. Thymian, feingehackt
1 El. Petersilie, gehackt
2  Zwiebeln
1  Moehre, klein
100 g Knollensellerie
1/8 l Weisswein, trocken
1/4 l Fleischbruehe
4 El. Creme fraiche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Thymianstengel, frische
- - Apfelachtel, geduenstet
Zubereitung des Kochrezept Pfaelzer Senfbraten:

Rezept - Pfaelzer Senfbraten
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Orangenkonfituere, Apfelmus, Senf, Essig, Thymian und Petersilie verruehren, die Oberseite des Bratens dick damit bestreichen. Den Braten in einer Bratpfanne auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und ca. 1 1/4 Stunden garen. Zwiebeln, Moehre und Sellerie schaelen und alles wuerfeln, nach 20 Minuten Bratzeit das Gemuese, die Haelfte des Weines und die Fleischbruehe um den Braten giessen. Nach der Garzeit den Braten warmstellen. Den Bratenfond durch ein Sieb passieren, mit dem restlichen Wein und der Creme fraiche verruehren und mit Gewuerzen abschmecken. Den aufgeschnittenen Braten auf einer Platte anrichten und mit den geduensteten Apfelteilen umlegen und mit Thymianstengeln garnieren. Als Beilagen rohe oder gekochte Kartoffelkloesse und einen bunt gemischten Salat servieren. Als Wein natuerlich ein trockener Pfaelzer. Source: Tja... wenn ich das wuesste :-) Stichworte: Rind, Hauptgericht, Deftig, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Abnehmen beginnt im KopfAbnehmen beginnt im Kopf
Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm, wie jedes Jahr, die lästige Frage: Wie nimmt man dauerhaft ab, ohne ständig an Diäten denken zu müssen?
Thema 19604 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4407 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 148595 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |