Rezept Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen

Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7334
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2873 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Glas Blaetterteig
- - Mehl zum Ausrollen
3 El. Olivenoel
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
1  rote Paprikaschote
1  Peperoni
2  Tomaten
400 g Schafskaese
1 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1 Tl. Kreuzkuemmel
1  Prise Cayennepfeffer
1 El. geriebene Zitronenschale 2 Eiweiss
- - Oel zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen:

Rezept - Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen
Den Blaetterteig auf eine bemehlte Arbeitsflaeche legen und je nach Geschmack in grosse oder kleine Quadrate ausschneiden. Fuer die Fuellung das Olivenoel in einer Pfanne erhitzen. Die geputzten Fruehlingszwiebeln und die Paprikaschote unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen und gut abtropfen lassen. Die Fruehlingszwiebeln und die Paprikaschote in feine Streifen oder Wuerfel schneiden, ins Olivenoel geben und kurz anduensten. Die feingehackte Peperoni dazugeben und kurz mitduensten. Das Gemuese von der Kochstelle nehmen und erkalten lassen. Die enthaeuteten, entkernten und in Wuerfel geschnittenen Tomaten sowie den kleingeschnittenen Schafskaese unter das Gemuese mischen. Die Petersilie verlesen, waschen, gut abtropfen lassen, fein hacken und ebenfalls unterheben. Die Fuellung mit Salz, Pfeffer, Kreuzkuemmel, Cayennepfeffer und Zitronenschale kraeftig wuerzen. Das Eiweiss mit etwas Wasser verschlagen und die Raender der Teigplatten damit einstreichen. Die Fuellung gleichmaessig auf die Blaetterteilquadrate verteilen und diese zu Taschen zusammen schlagen, die Raender gut festdruecken. Vor dem Servieren die Schafskaesetaschen schwimmend in Oel goldgelb ausbacken herausnehmen, gut abtropfen lassen und kalt oder warm servieren. ** Christa@germany.uucp From: Zotty@popp.ins.de (Christa Keil) Stichworte: News, Tuerkisch, Blaetterteig, Schafskaese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7174 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5067 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21837 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |