Rezept Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen

Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7334
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2958 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Glas Blaetterteig
- - Mehl zum Ausrollen
3 El. Olivenoel
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
1  rote Paprikaschote
1  Peperoni
2  Tomaten
400 g Schafskaese
1 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1 Tl. Kreuzkuemmel
1  Prise Cayennepfeffer
1 El. geriebene Zitronenschale 2 Eiweiss
- - Oel zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen:

Rezept - Peynirli Cep Boergi Gefuellte Schafsteigtaschen
Den Blaetterteig auf eine bemehlte Arbeitsflaeche legen und je nach Geschmack in grosse oder kleine Quadrate ausschneiden. Fuer die Fuellung das Olivenoel in einer Pfanne erhitzen. Die geputzten Fruehlingszwiebeln und die Paprikaschote unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen und gut abtropfen lassen. Die Fruehlingszwiebeln und die Paprikaschote in feine Streifen oder Wuerfel schneiden, ins Olivenoel geben und kurz anduensten. Die feingehackte Peperoni dazugeben und kurz mitduensten. Das Gemuese von der Kochstelle nehmen und erkalten lassen. Die enthaeuteten, entkernten und in Wuerfel geschnittenen Tomaten sowie den kleingeschnittenen Schafskaese unter das Gemuese mischen. Die Petersilie verlesen, waschen, gut abtropfen lassen, fein hacken und ebenfalls unterheben. Die Fuellung mit Salz, Pfeffer, Kreuzkuemmel, Cayennepfeffer und Zitronenschale kraeftig wuerzen. Das Eiweiss mit etwas Wasser verschlagen und die Raender der Teigplatten damit einstreichen. Die Fuellung gleichmaessig auf die Blaetterteilquadrate verteilen und diese zu Taschen zusammen schlagen, die Raender gut festdruecken. Vor dem Servieren die Schafskaesetaschen schwimmend in Oel goldgelb ausbacken herausnehmen, gut abtropfen lassen und kalt oder warm servieren. ** Christa@germany.uucp From: Zotty@popp.ins.de (Christa Keil) Stichworte: News, Tuerkisch, Blaetterteig, Schafskaese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20887 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15449 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17092 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |