Rezept Persische Pfannkuchen mit Joghurt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Persische Pfannkuchen mit Joghurt

Persische Pfannkuchen mit Joghurt

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Spinat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29280
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6393 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Spinat; Mangold o. Brunnen- kresse; gehackt
2 gross. Zweige Korianderkraut
2 gross. Zweige Petersilie
2 gross. Zweige Dill
2 klein. Lauchstangen; ODER
4 gross. Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnit.
6  Eier; verquirlt
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
1/4 Tl. Muskat; gemahlen
125 g Matzenmehl
2 El. Öl (Pflanzenfett); zum Braten, evtl. mehr
- - Joghurt, Sauerrahm oder
- - Frischkäse
- - Koriander oder Dill
Zubereitung des Kochrezept Persische Pfannkuchen mit Joghurt:

Rezept - Persische Pfannkuchen mit Joghurt
In einem Mixer mit Metallschneide Spinat, Mangold oder Brunnenkresse mit den Kräutern und Lauch oder Frühlingszwiebeln zu einem glatten Püree vermischen. In eine große Schüssel füllen. Die geschlagenen Eier, Salz und Pfeffer nach Geschmack sowie Muskat zugeben. Das Matzenmehl unterrühren. Der Teig sollte sehr dickflüssig sein. Öl in einer großen Pfanne bei starker Hitze erwärmen. Den Teig eßlöffelweise in die Pfanne geben und etwa 2 Min. backen, bis die Unterseite hellbraun ist, dann wenden und weitere 2 Min. backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten. Den letzten Arbeitsgang wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist, falls nötig, weiteres Öl in die Pfanne geben. (Im Backofen bei 150 °C warm halten, bis der Teig verbraucht ist.) Heiß mit Joghurt, Sauerrahm oder Frischkäse und mit Korianderkraut oder Dill garniert servieren. INFO: Diese köstlichen "grünen" Pfannkuchen, die fast wie Schmalzgebäck aussehen, backt man in der Grenzregion zwischen Pakistan und dem Iran. Man ißt sie ohne weitere Zutaten mit Joghurt oder Frischkäse oder als Beilage zu scharfen Currys.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23478 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9876 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 10915 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |