Rezept PERLHUHNBRUST AUF COUS COUS MIT DATTELN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN

PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN

Kategorie - Gefluegel, Hell, Perlhuhn Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27429
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4276 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Preiselbeere !
Lindernd bei Gicht und Rheumaproblemen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Perlhuhnbrueste
200 g CousCous
50 g Korinthen
50 g Geroestete Pinien
50 g Petersilie; gehackt
12  Datteln ; getrocknet
1/4 l Gemuesebruehe
- - Garam Marsala; indische Gewuerzmischung
- - Pflanzenfett zum Braten
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN:

Rezept - PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN
Cous-Cous in Pflanzenfett anroesten, mit etwas Bruehe abloeschen und auf kleiner Flamme koecheln. Die Perlhuhnbrueste mit Salz, Pfeffer und Garam Marsala wuerzen und von beiden Seiten anbraten, im Ofen bei 200 GradC ca.6 Min. fertig garen. Die Datteln halbieren und in etwas Bruehe kurz erhitzen. Korinthen und Pinien unter das Cous-Cous geben, mit Salz, Pfeffer und Garam Marsala abschmecken. Petersilie untermischen. Perlhuhnbrueste auf das Cous-Cous setzen, die Datteln in Pflanzenfett schwenken und dazugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 108871 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14652 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21889 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |