Rezept PERLHUHNBRUST AUF COUS COUS MIT DATTELN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN

PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN

Kategorie - Gefluegel, Hell, Perlhuhn Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27429
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4058 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Perlhuhnbrueste
200 g CousCous
50 g Korinthen
50 g Geroestete Pinien
50 g Petersilie; gehackt
12  Datteln ; getrocknet
1/4 l Gemuesebruehe
- - Garam Marsala; indische Gewuerzmischung
- - Pflanzenfett zum Braten
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN:

Rezept - PERLHUHNBRUST AUF COUS-COUS MIT DATTELN
Cous-Cous in Pflanzenfett anroesten, mit etwas Bruehe abloeschen und auf kleiner Flamme koecheln. Die Perlhuhnbrueste mit Salz, Pfeffer und Garam Marsala wuerzen und von beiden Seiten anbraten, im Ofen bei 200 GradC ca.6 Min. fertig garen. Die Datteln halbieren und in etwas Bruehe kurz erhitzen. Korinthen und Pinien unter das Cous-Cous geben, mit Salz, Pfeffer und Garam Marsala abschmecken. Petersilie untermischen. Perlhuhnbrueste auf das Cous-Cous setzen, die Datteln in Pflanzenfett schwenken und dazugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11406 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 15742 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 5933 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |