Rezept Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce

Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5550
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4352 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Perlhuhnbrüstchen
- - Pfeffer
- - Salz
2 El. Butterfett
2  Möhren
2 klein. Zucchini
2  Kohlrabi
4 El. Petersilie, gehackt
3 El. Butter
4 El. Zitronensaft
200 ml Weißwein, trocken
250 ml Sahne
- - Heinz Thevis Gong, Heft 18/2000
Zubereitung des Kochrezept Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce:

Rezept - Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce
Perlhuhnbruestchen salzen, pfeffern, in Butterschmalt anbraten, wenden. In den heissen Backofen schieben, auf mittlerer Schiene ca. 8 Minuten braten. Gemuese waschen, Moehren und Kohlrabi schaelen, Moehren in Scheiben, den Rest in Streifen schneiden. Das Gemuese in heisser Butter anschwitzen, salzen, pfeffern, 2 El Zitronensaft zufuegen. Abdecken, ca. 7 Minuten garen lassen, gelegentlich umruehren, vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Fleisch aus der Pfanne nehmen, warm stellen. Bratensatz mit Weisswein abloeschen, bis zur Haelfte einkochenlassen. Sahne hinzugeben, etwas einkochen, mit mit 2 El Zitronensaft, Salz und Pfeffer wuerzen, durch ein Sieb passieren, abschmecken. Perlhuhnbruestchen schraeg in Scheiben schneiden, mit der Sauce und dem Gemuese anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10078 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16093 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36446 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |