Rezept Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce

Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5550
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4394 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Perlhuhnbrüstchen
- - Pfeffer
- - Salz
2 El. Butterfett
2  Möhren
2 klein. Zucchini
2  Kohlrabi
4 El. Petersilie, gehackt
3 El. Butter
4 El. Zitronensaft
200 ml Weißwein, trocken
250 ml Sahne
- - Heinz Thevis Gong, Heft 18/2000
Zubereitung des Kochrezept Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce:

Rezept - Perlhuhnbrüstchen mit Gemüse und Zitronensauce
Perlhuhnbruestchen salzen, pfeffern, in Butterschmalt anbraten, wenden. In den heissen Backofen schieben, auf mittlerer Schiene ca. 8 Minuten braten. Gemuese waschen, Moehren und Kohlrabi schaelen, Moehren in Scheiben, den Rest in Streifen schneiden. Das Gemuese in heisser Butter anschwitzen, salzen, pfeffern, 2 El Zitronensaft zufuegen. Abdecken, ca. 7 Minuten garen lassen, gelegentlich umruehren, vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Fleisch aus der Pfanne nehmen, warm stellen. Bratensatz mit Weisswein abloeschen, bis zur Haelfte einkochenlassen. Sahne hinzugeben, etwas einkochen, mit mit 2 El Zitronensaft, Salz und Pfeffer wuerzen, durch ein Sieb passieren, abschmecken. Perlhuhnbruestchen schraeg in Scheiben schneiden, mit der Sauce und dem Gemuese anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10214 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9425 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6394 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |