Rezept Perlhuhn normannisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Perlhuhn normannisch

Perlhuhn normannisch

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 561
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15979 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Öl oder Schmalz
1  Perlhuhn, gewaschen, getrocknet,
- - innen und außen mit Salz und Pfeffer gewürzt
40 g Walnüsse, grob gehackt
2  Gläschen Calvados (oder Obstbranntwein)
1/4 l Cidre, herb (Apfelwein)
150 g Crème fraîche
1  Apfel, geschält, entkernt, in dünne Spalten geschnitte
1 El. Korinthen, 30 Minuten in warmem Wasser eingeweicht
2 El. Butter
- - Salz
- - weißer Pfeffer aus der Mühle
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Perlhuhn normannisch:

Rezept - Perlhuhn normannisch
1.Backofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit 2 EL Oel (oder Schmalz) in einem Schmortopf heiss werden lassen. Perlhuhn darin bei starker Hitze von allen Seiten kraeftig anbraten. Fett bis auf 1 EL weggiessen. 2.Nuesse im selben Topf 3 Minuten bei milder Hitze roesten. Mit einem Glas Calvados, Cidre und Creme fraiche abloeschen. Kurz aufkochen. 3.Topf mit Alufolie bedecken, Deckel auflegen und im Ofen 45 Minuten bei 200 Grad garen. Inzwischen die Apfelspalten in Butter und Zucker leicht karamelisieren, mit dem Rest Calvados begiessen, bei milder Hitze schmoren, warm stellen, wenig ruehren! 4.Perlhuhn aus dem Topf nehmen und auf ein tiefes Blech legen, im Ofen auf der mittleren Schiene noch 5 Minuten bei 220 Grad braeunen lassen. 5.Topf auf den Herd stellen. Bei mittlerer bis starker Hitze die abgetropften Korinthen unterruehren, Sauce offen 5 Minuten einkochen. 6.Perlhuhn vor dem Tranchieren 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. 7.Perlhuhn zerlegen. Bratensatz mit kochendem Wasser abloeschen, zur Sauce giessen. Teile des Huhns mit der Sauce begiessen, mit den Apfelspalten umlegen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9905 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
New York Diät - Richtige Ernährung und FitnessNew York Diät - Richtige Ernährung und Fitness
David Kirsch hat sich nicht nur als Fitness-Coach von Prominenten wie beispielsweise Heidi Klum einen Namen gemacht. Auch die mittlerweile äußerst bekannte New York Diät geht auf sein Konto.
Thema 18015 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9377 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |