Rezept Perlhuhn normannisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Perlhuhn normannisch

Perlhuhn normannisch

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 561
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16057 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Öl oder Schmalz
1  Perlhuhn, gewaschen, getrocknet,
- - innen und außen mit Salz und Pfeffer gewürzt
40 g Walnüsse, grob gehackt
2  Gläschen Calvados (oder Obstbranntwein)
1/4 l Cidre, herb (Apfelwein)
150 g Crème fraîche
1  Apfel, geschält, entkernt, in dünne Spalten geschnitte
1 El. Korinthen, 30 Minuten in warmem Wasser eingeweicht
2 El. Butter
- - Salz
- - weißer Pfeffer aus der Mühle
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Perlhuhn normannisch:

Rezept - Perlhuhn normannisch
1.Backofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit 2 EL Oel (oder Schmalz) in einem Schmortopf heiss werden lassen. Perlhuhn darin bei starker Hitze von allen Seiten kraeftig anbraten. Fett bis auf 1 EL weggiessen. 2.Nuesse im selben Topf 3 Minuten bei milder Hitze roesten. Mit einem Glas Calvados, Cidre und Creme fraiche abloeschen. Kurz aufkochen. 3.Topf mit Alufolie bedecken, Deckel auflegen und im Ofen 45 Minuten bei 200 Grad garen. Inzwischen die Apfelspalten in Butter und Zucker leicht karamelisieren, mit dem Rest Calvados begiessen, bei milder Hitze schmoren, warm stellen, wenig ruehren! 4.Perlhuhn aus dem Topf nehmen und auf ein tiefes Blech legen, im Ofen auf der mittleren Schiene noch 5 Minuten bei 220 Grad braeunen lassen. 5.Topf auf den Herd stellen. Bei mittlerer bis starker Hitze die abgetropften Korinthen unterruehren, Sauce offen 5 Minuten einkochen. 6.Perlhuhn vor dem Tranchieren 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. 7.Perlhuhn zerlegen. Bratensatz mit kochendem Wasser abloeschen, zur Sauce giessen. Teile des Huhns mit der Sauce begiessen, mit den Apfelspalten umlegen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48449 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Laktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werdenLaktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werden
Es gibt Menschen, die nach einem Becher Eis oder einem heißen Milchkaffee mit viel leckerem Schaum plötzlich unter Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen leiden, die aber ebenso plötzlich wieder verschwinden.
Thema 30565 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15523 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |