Rezept Perlhuhn mit Pfifferlingen Pintadeau aux girolles

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Perlhuhn mit Pfifferlingen Pintadeau aux girolles

Perlhuhn mit Pfifferlingen Pintadeau aux girolles

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5323 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Perlhuhn, jung (ca. 1000 -1200 g)
300 g Pfifferlinge, frisch
100 g Butter
1  Schalotte
1  Zehe Knoblauch
1  Salbeiblatt
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Pfeffer
2 dl Rotwein, nicht zu jung (z.B. Beaujolais 1982)
Zubereitung des Kochrezept Perlhuhn mit Pfifferlingen Pintadeau aux girolles:

Rezept - Perlhuhn mit Pfifferlingen Pintadeau aux girolles
Das kuechenfertig vorbereitete Perlhuhn vierteln, waschen und gut abtrocknen. Pfifferlinge putzen, gruendlich waschen, je nach Groesse halbieren oder vierteln, gut abtropfen lassen. Schalotte und Knoblauch hacken. In einer Bratkasserolle die Haelfte der Butter zerlassen und die Perlhuhnteile von allen Seiten anbraeunen. Schalotte und Knoblauch zufuegen und goldgelb braten. Rotwein angiessen und etwas verkochen lassen. Salz, Pfeffer, Lorbeer- und Salbeiblatt zugeben und unter geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze 20-30 Minuten schmoren. In der Zwischenzeit in einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und die Pfifferlinge darin bei starkem Feuer unter Umruehren etwa 10 Minuten braten, bis das ausgetretene Wasser fast verkocht ist. Jetzt die Pfifferlinge zu dem Perlhuhn in den Schmortopf geben und zusammen fertig schmoren. Die Huehnchenteile in der pikant abgeschmeckten Sauce servieren. Dazu den gleichen Rotwein reichen, der zum Kochen verwendet wurde. * Source: Leichte Kueche Rhonetal ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 16 Apr 1994 22:42:00 +0100 Stichworte: Gefluegelgerichte, Perlhuhn, Hauptgericht, Delikatessen, P4, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11350 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7511 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15897 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |