Rezept Peperoni mit Mais Kaese Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung

Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung

Kategorie - Gemuese, Gefuellt, Paprika, Mais, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25421
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4530 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl !
Blumenkohl wirkt in erster Linie harntreibend. Bekämpft in zweiter Linie "Zwölffingerdarmgeschwüre" und "Erkältungserscheinungen".

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 mittl. Peperoni
3  Tomaten
1 mittl. Zwiebel
3 El. Oel
1  280g-Dose Maiskoerner
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Feta; oder Formaggini
2 dl Creme freche
80 g Tilsiter; gerieben oder Raclettekaese
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 28/1998 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung:

Rezept - Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung
Den Ofen auf 230 Grad vorheizen. Die Peperoni waschen, trocknen und auf ein Blech legen. In der Mitte des 230 Grad heissen Ofens unter 3- bis 4maligem Wenden so lange backen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen und in ein gut verschliessbares Geschirr oder in eine Pfanne mit gut schliessendem Deckel geben und fuenf bis zehn Minuten stehen lassen. Waehrend die Peperoni backen, die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen und in kleine Stuecke schneiden. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Im Oel hellgelb duensten. Tomaten und Maiskoerner beifuegen und alles 5 bis 10 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen,abkuehlen lassen. Die Haut der Peperoni abziehen und von den Fruechten am Stielansatz einen Deckel abschneiden. Die Kerne herausholen. Die Peperoni in eine kleine Gratinform stellen. Den Feta klein wuerfeln und unter die Mais-Tomaten-Mischung geben. Diese in die Peperoni fuellen. Die Creme fraiche verruehren und daruebergeben und alles mit Tilsiter oder Raclettekaese bestreuen. Die Peperoni mit den weggeschnittenen Deckeln belegen und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 15 bis 20 Minuten backen. :Fingerprint: 21089412,101318704,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29831 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36640 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51068 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |