Rezept Peperoni mit Mais Kaese Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung

Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung

Kategorie - Gemuese, Gefuellt, Paprika, Mais, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25421
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4615 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 mittl. Peperoni
3  Tomaten
1 mittl. Zwiebel
3 El. Oel
1  280g-Dose Maiskoerner
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Feta; oder Formaggini
2 dl Creme freche
80 g Tilsiter; gerieben oder Raclettekaese
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 28/1998 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung:

Rezept - Peperoni mit Mais-Kaese-Fuellung
Den Ofen auf 230 Grad vorheizen. Die Peperoni waschen, trocknen und auf ein Blech legen. In der Mitte des 230 Grad heissen Ofens unter 3- bis 4maligem Wenden so lange backen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen und in ein gut verschliessbares Geschirr oder in eine Pfanne mit gut schliessendem Deckel geben und fuenf bis zehn Minuten stehen lassen. Waehrend die Peperoni backen, die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen und in kleine Stuecke schneiden. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Im Oel hellgelb duensten. Tomaten und Maiskoerner beifuegen und alles 5 bis 10 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen,abkuehlen lassen. Die Haut der Peperoni abziehen und von den Fruechten am Stielansatz einen Deckel abschneiden. Die Kerne herausholen. Die Peperoni in eine kleine Gratinform stellen. Den Feta klein wuerfeln und unter die Mais-Tomaten-Mischung geben. Diese in die Peperoni fuellen. Die Creme fraiche verruehren und daruebergeben und alles mit Tilsiter oder Raclettekaese bestreuen. Die Peperoni mit den weggeschnittenen Deckeln belegen und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 15 bis 20 Minuten backen. :Fingerprint: 21089412,101318704,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 12044 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 43141 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11856 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |