Rezept Pennsylvania Dutch Fried Tomatoes

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pennsylvania Dutch Fried Tomatoes

Pennsylvania Dutch Fried Tomatoes

Kategorie - Gemüse, Tomate, USA, USA Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25029
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3016 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Rinderbraten !
Damit der Rinderbraten besonders saftig wird, tauchen Sie ihn kurz vor dem Anbraten in kochendes Wasser und trocknen ihn gut ab.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Tomaten, grün und groß (möglichst 8 cm)
- - Salz
1 Prise Pfeffer; frisch gemahlen und schwarz
4 El. Mehl
60 g Butter
2 El. Rohrzucker
250 ml süße Sahne
- - Petersilie, feingehackt
Zubereitung des Kochrezept Pennsylvania Dutch Fried Tomatoes:

Rezept - Pennsylvania Dutch Fried Tomatoes
Gebratene Tomaten à la Pennsylvania-Dutch 4 bis 5 große, aber noch grüne Tomaten in dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Salz und einer Prise schwarzem Pfeffer bestreuen. Dann die Tomatenscheiben in Mehl wälzen, wobei sie auf beiden Seiten gut überzogen werden müssen. Das überflüssige Mehl vorsichtig abschütteln. In einer schweren, 30 cm großen, möglichst beschichteten Pfanne die Butter zergehen lassen. Wenn sich der Schaum gelegt hat, die Tomatenscheiben hinzufügen und etwa 8-10 Minuten schmoren, bis sie leicht gebräunt sind. Die Oberseite mit der Hälfte des Rohrzuckers bestreuen, die Tomaten vorsichtig wenden und mit dem restlichen Rohrzucker bestreuen. 5-8 Minuten schmoren, dann auf eine vorgewärmte Platte legen. Die Sahne in die Panne gießen, die Hitze erhöhen und die Sahne unter dauernden Rühren zum Kochen bringen. Einige Minuten kräftig durchkochen lassen, bis die Sahne eingedickt ist. Abschmecken und über die Tomaten gießen. Mit feingehackter Petersilie bestreuen. Zu diesem Rezept können ersatzweise feste, rote Tomaten verwendet werden, die dann auch etwas kürzer schmoren dürfen. Anmerkung: Auch wenn im Rezept nur von einer Prise die Rede ist - ich mag es mit viel Pfeffer. :Fingerprint: 21288326,143392861,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 6563 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 13626 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3041 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |