Rezept Penne mit Spinatrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Penne mit Spinatrahm

Penne mit Spinatrahm

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24353
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln im Grill !
Wickeln Sie ungeschälte, gut gereinigte Kartoffeln in Alufolie und legen Sie sie an den Rand der Holzkohlenglut. Nach etwa 40 Minuten haben Sie eine köstliche Beilage zu Ihrem Grillsteak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Penne (Nudeln)
1  Zwiebel
1  Spinat
200 ml Sahne
100 g Parmesan
- - Salz, Pfeffer
- - Muskat
- - Knoblauch
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell 26.03.1999
Zubereitung des Kochrezept Penne mit Spinatrahm:

Rezept - Penne mit Spinatrahm
Zubereitung: Die Penne in Salzwasser und Olivenöl al dente kochen, abgießen, in Butter nachschwenken und mit Salz und Muskat abschmecken. Eine Zwiebel in Würfel schneiden, in Olivenöl und Knoblauch anschwitzen und den gewaschenen und entstielten Blattspinat dazugeben. Mit Sahne auffüllen, einkochen, pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern, in einem tiefen Teller über den Nudeln anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11160 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6131 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5530 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |