Rezept Penne mit Bohnen und Greyerzer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Penne mit Bohnen und Greyerzer

Penne mit Bohnen und Greyerzer

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20220
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3075 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g gruene Bohnen
150 g schwarze Oliven
75 g durchwachsener Speck
2  Knoblauchzehen
60 g Greyerzer; im Stueck
2 Bd. glatte Petersilie; 1-2
- - Salz
250 g Penne; kurze dicke Roehrennudeln
2 El. Oel
- - schwarzer Pfeffer; grob geschrotet
Zubereitung des Kochrezept Penne mit Bohnen und Greyerzer:

Rezept - Penne mit Bohnen und Greyerzer
Die Bohnen putzen und schraeg in Stuecke schneiden. Das Olivenfleisch von den Steinen schneiden. Den Speck ohne Schwarte in kurze Streifen schneiden. Den Knoblauch pellen und laengs in duenne Scheiben schneiden. Den Kaese grob raspeln. Die Petersilie grob hacken. Reichlich Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln darin bissfest kochen. Inzwischen die Bohnen in wenig kochendem Salzwasser zwei Minuten vorgaren, abtropfen lassen. Den Speck in eine tiefen Pfanne im Oel langsam leicht knusprig ausbraten. Die Knoblauchscheiben im Speckfett hellbraun roesten und mit der Schaumkelle herausnehmen, auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Bohnen und Oliven im Speckfett unter Ruehren zwei Minuten duensten, mit Salz und reichlich Pfeffer wuerzen. Die Nudeln abgiessen und nur kurz abgetropft mit der Bohnenpfanne, der Petersilie und etwa einem Drittel Greyerzer mischen. Mit dem Knoblauch bestreuen. Den restlichen Kaese extra servieren. * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Nudeln, Gemuese, Bohnen, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Espresso - Kaffeegenuss aus ItalienDer Espresso - Kaffeegenuss aus Italien
In den meisten Ländern der Welt gilt er als Nationalgetränk schlechthin: Der Espresso. Viele können sich einen Start in den Tag ohne die geliebte Tasse Kaffee gar nicht vorstellen.
Thema 3396 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6305 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4578 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |