Rezept Penne alla carbonara

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Penne alla carbonara

Penne alla carbonara

Kategorie - Teigwaren, Penne, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28744
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Penne
3  Eier; evtl. 1/3 mehr je nach Groesse
100 g Pancetta; klein gewuerfelt
- - Olivenoel
50 g Parmesan; gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
- - notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Penne alla carbonara:

Rezept - Penne alla carbonara
Die Penne in vielen Salzwasser al dente kochen, Kochzeit je nach Marke zwischen 11 und 13 Minuten. Inzwischen die Pancetta in sehr wenig Olivenoel duensten, bis sie quasi glasig wird (darf keine Farbe annehmen). Fett entfernen, Pancetta warm halten. Die Eier im Servierteller etwas aufschlagen - wie fuer eine Omelette, leicht salzen, pfeffern. Parmesan reiben. Penne kurz abtropfen lassen, *sofort* (sie muessen sehr heiss bleiben) in den Eiern geben, vermischen. Pancetta und Kaese zugeben, mischen. Sofort servieren. Parmesan nach Wunsch dazu reichen. Es versteht sich von selber, dass eine Carbonara nicht warten kann: die Gaeste haben zu warten, bis die Carbonara fertig ist.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kapern in der KücheKapern in der Küche
Im Mittelmeerraum ist der Echte Kapernstrauch heimisch. Seine Blütenknospen werden gepflückt und mit Salz, Essig oder Öl eingelegt als würzende Zutat für Salate und Gemüsegerichte sowie zu Fisch und Fleisch gereicht.
Thema 5016 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 20893 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 12640 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |