Rezept Pelmeni mit Tetschin Jasuek

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pelmeni mit Tetschin Jasuek

Pelmeni mit Tetschin Jasuek

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18426
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4734 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500  gr. Mehl
1  Ei
- - Salz
1 Tas. Wasser
1/2 Tas. Milch
1 kg Hack
2  Zwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pelmeni mit Tetschin Jasuek:

Rezept - Pelmeni mit Tetschin Jasuek
Die Zutaten fuer den Teig zu einem zaehen Teig ruehren, evtl. noch etwas Wasser oder Milch dazugeben. Ein bischen von dem Teig ausrollen und mit einem Glas runde Stuecke ausschneiden. Nun ein bischen Fuellung auf jedes Stueck legen und den Teig zuklappen und fest verschliessen (sonst kocht nachher im Topf beides getrennt :->). Evtl. die spitzen Enden miteinander verkleben (hier hat jeder seinen eigenen Stil). Den uebrig gebliebenen Teig dann wiederzum grossen Haufen und wieder einen Teil ausrollen. usw. Die fertigen Pelmeni's dann auf Tellern oder Holzbrettern (mit etwas Mehl bestreichen damit sie nicht festkleben) im Gefrierschrank anfrieren (ca. 2-3 Std. damit sie spaeter nicht zusammenkleben) und dann eintueten und einfrieren. Evtl. kann man beim ersten mal ja auch weniger Teig nehmen, Uebung macht den Meister. ;-)) Nun kann man jederzeit wenn man darauf Appetit hat soviel aus dem Gefrierschrank nehmen wie man moechte. Zubereitung: In kochendes Wasser (etwas Salz) legen und solange kochen bis sie oben schwimmen. Dazu schmeckt mir vorzueglich Tetschin Jasuek (Schwiegermutter's Zunge :->) Eine Aubergine in Streifen schneiden, etwas salzen und in viel Oel braten. Wenn sie fertig sind eine Scheibe Tomate auf dem Ende legen und zuklappen. Wenn man die Pelmeni's ins Wasser gelegt hat kann man auch mit dem braten der Auberginen beginnen, wird dann beides zur gleichen Zeit fertig sein. ** Gepostet von: Jens Wefer Stichworte: Mehlspeise, Hack

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?
Wer sich zum ersten Mal an den Whisky heranwagt, wird beim Probieren der preiswerteren, weltbekannten Marken vermutlich rätseln, warum Kenner ihren letzten Cent für eine Flasche des goldgelben Genussgetränkes opfern würden.
Thema 21929 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 12079 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 15929 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |