Rezept Peking Taeschchen (Wan Tan)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Peking-Taeschchen (Wan Tan)

Peking-Taeschchen (Wan Tan)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13064
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2728 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegen Kohlgeruch !
Wenn man zu Kohlgerichten beim Kochen ein paar Walnüsse hinzufügt, stinkt es nicht so stark.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 40 Portionen / Stück
100 g Huehnerbrustfleisch
250 g Schweineschulter (mit Fett, aber ohne Schwar
1 El. geriebener Ingwer
1 El. durchgepresster Knoblauch
2  Fruehlingszwiebeln
1 El. Sojasauce
1 Tl. Sesamoel
1/2 Tl. Zucker
- - Salz, Pfeffer
40  Teighuellen (8 x 8 cm)
- - ca. 1 l Huehnerbruehe
- - Sesamoel zum Wuerzen
- - Fruehlingszwiebelringe zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Peking-Taeschchen (Wan Tan):

Rezept - Peking-Taeschchen (Wan Tan)
Das Fleisch durch den Wolf drehen oder im elektrischen Zerhacker zerkleinern, aber nicht zermusen. Mit Ingwer, Knoblauch, gehackten Fruehlingszwiebeln und allen Gewuerzen gruendlich mischen. Jeweils 1 Tl. der Fleischfarce auf die Teigflecken setzen, den Teig nur lose darueber zusammenschlagen. *Wichtig:* Der Teig muss die kleinen Fleischbaellchen wirklich lose umgeben. Spaeter soll er in der Bruehe schwimmen wie eine im Wind flatternde Fahne. Die Wan Tans in sanft koechelnder Bruehe etwa fuenf Minuten gar ziehen lassen. In der Bruehe servieren, mit einem Tropfen Sesamoel wuerzen, mit Fruehlingszwiebeln garnieren. * Quelle: meine familie & ich, Spezialheft 1/91: "So kocht Asien", 2. Auflage, Seite 24/25 ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: Thu, 05 Jan 1995 Stichworte: P40, Asien, Lumpia, Fettgebackenes

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 26906 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11211 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10864 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |