Rezept Peking Ente II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Peking-Ente II

Peking-Ente II

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8295
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4677 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5 kg Ente
1 Tl. Honig
1 Tl. Sherry
1 Tl. Essig
1 El. warmes Wasser
Zubereitung des Kochrezept Peking-Ente II:

Rezept - Peking-Ente II
Ente aussen abtrocknen. Am Schwanzende einen kleinen Einschnitt in die Haut machen und die Duese einer fahrradpumpe einfuehren. Dann vorsichtig pumpen und die Ente so aufblasen,das sich die Haut vom Fleisch loest. (Bei einer tiefgekuehlten Ente kann dies misslingen). Die Haut mit der Marinade bestreichen und die Ente mindestens 4 Stunden zum Trocknen aufhaengen. Backofen auf 210 Grad (= Gasherd Stufe 4) vorheizen und die Ente auf ein Rost hineinsetzen. 15 - 20 Minuten bei dieser Temperatur braten, dann auf 190 GradC (= Gasherd Stufe 3)hinabschalten. Weitere 25 Minuten oder, je nach der Groesse der Ente,laenger braten. Man rechnet 15 Minuten pro 500 g Ente, Plus 15 Minuten extra. Erst die Haut abheben, dann das Fleisch in duennen Scheiben von den Knochen schneiden. Auf einen Teller haeufen und Haut obenauf legen. Knochen fuer eine Suppe beiseite stellen. Mit Hoisin-Sauce und Streifen von Gurke und Fruehlingszwiebel servieren. Bei Tisch gibt man ein Stueck Ente ,ein wenig Sauce und je einen Streifen Zwiebel und Gurke auf einen Pfannkuchen, rollt ihn auf und isst ihn mit den Fingern. Vorbereitungszeit 5 Stunden Garzeit 1 Stunde ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Gefluegelgerichte, Ente

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 63013 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7800 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 95106 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |