Rezept Pecannuss Aprikosen Muffins mit Zimtguss

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss

Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss

Kategorie - Muffin, Nuss, Aprikose Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25760
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3044 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mariniertes Grillfleisch !
Müssen Sie Ihr Grillfleisch noch zum Picknickplatz transportieren, dann legen Sie es in ein flaches Kunststoffgefäß. Bedecken Sie es mit einer Marinade, z.B. Öl und verschiedene Kräuter und drücken die Luft aus dem Behälter heraus. So können Sie ihr Fleisch ohne Probleme transportieren und Sie müssen nicht so viele Kräuter und Gewürze mitnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
75 g Weizenmehl
75 g Weizenvollkornmehl
1/2 El. Backpulver
1/4 Tl. Salz
1 gross. Ei
40 g Zucker
110 ml Milch
50 g Butter; zerlassen und leicht abgekuehlt
1/2 Tl. Vanilleextrakt
120 g Aprikosen, frisch; feingehackt
30 g Pecannuesse; feingehackt, leicht geroestet
1/2 Tl. Zimtpulver
75 g Puderzucker; gesiebt
2 Tl. Zimtpulver
4 Tl. Wasser
12  Pecannuesse; geroestet
- - Petra Holzapfel Quelle: nach Delia Smith Kulinarische
- - Sommerfreuden
Zubereitung des Kochrezept Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss:

Rezept - Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss
* fuer 20 kleine oder 6 grosse Muffins Zunaechst das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in eine grosse Schuessel sieben. Dann in einer zweiten Schuessel Ei, Zucker, Milch, zerlassene Butter und Vanilleextrakt mischen. Die trockenen Zutaten erneut in ein Sieb geben und ueber die Eimischung sieben (das zweifache Sieben ist wichtig, da die Zutaten kaum durchgeruehrt werden). Nun mit einem grossen Loeffel die Mehlmischung rasch unter die fluessigen Zutaten heben, was nicht laenger als etwa 15 Sekunden dauern sollte. Die Masse keinesfalls durchschlagen oder durchruehren ~sie darf unschoen und ungleichmaessig aussehen, denn nur auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Muffins schoen locker werden. Die Aprikosen, die Pecannuese und den Zimt unter die Masse ziehen, die Masse auch diesmal nicht durchruehren. Die Masse auf ein Muffinblech mit Papierfoermchen verteilen und in der Mitte des auf 200GradC vorgeheizten Backofens 20-30 Minuten backen, bis sie schoen aufgegangen und gebraeunt sind. Das Gebaeck aus dem Backofen nehmen, die Papierfoermchen aus den Blechen nehmen und abkuehlen lassen, dann mit dem Guss bestreichen und je eine Pecannuss daraufsetzen. Anmerkung Petra: Anstelle von Weizenvollkornmehl Dinkelvollkornmehl verwendet. Sehr leicht und locker. Mit der angegebenen Menge wird mein 12-er Muffinblech nicht ganz voll: evt. 1 1/2 fache Menge nehmen. Die heissen Muffins mit Zimtguss bestrichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5253 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 14987 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1
Vitamine braucht jeder Mensch, durch sie aktivieren wir unsere natürliche Energie und unseren Stoffwechsel, wir werden dadurch aktiv und leistungsfähig.
Thema 7538 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |