Rezept Pastinake, Infos und Tips I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pastinake, Infos und Tips I

Pastinake, Infos und Tips I

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19957
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21377 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Pastinake
- - Germanenwurzel
- - Hammelmoehre
- - Pasternake
- - Parsnip; England
- - Panais; Frankreich
- - Hirschmoehre; oder
- - Petersilienwurzel
Zubereitung des Kochrezept Pastinake, Infos und Tips I:

Rezept - Pastinake, Infos und Tips I
Die weissfleischigem, gelblich-braeunliche Pastinake, ein uraltes Wintergemuese, gehoerte ab Mitte des 16. Jahrhunderts zu den Standardgemuesen in europaeischen Gaerten. Sie wurde in ihrer Wildform von den Jaegern und Sammlern bereits ab 11. Jahrhundert genutzt, deren Heimat wird irgendwo zwischen dem Kaukasus und dem Mittelmeer vermutet. Mit dem Aufkommen der Karotten ist sie jedoch im deutschsprachigen Raum zunehmend in Vergessenheit geraten. Sie konnte sich jedoch in Frankreich, Grossbritannien und in den USA halten. Heute wird sie in Nord- und Mitteleuropa wieder entdeckt. Fruehestens in Maerz kann man mit der Aussaat beginnen. Es gibt mehrere Sorten: lange gab es in Europa nur die Sorte 'Halblange Weisse', waehrend es in England rund 20 Selektionen gezuechtet wurden: diese erbringen bessere Ergebnisse in Ertrag. Die Sorten 'White Diamond', 'White Germ', 'Harris Model' und 'Bedford Monarch' haben sich durchgesetzt. Reihenabstand: 30 cm, 10 bis 15 cm in der Reihe, 3 cm tief. Die Wurzel gedeiht am besten in einem tiefgruendigen, gut durchgearbeiteten feinen Boden, der aber nicht frisch geduengt sein sollte (da die Wurzeln sich in frisch geduengtem Boden gerne gabeln). Im Aussehen gleicht die lange, schlanke Wurzel dem Rettich; roh schmeckt sie leicht nussig und gekocht wie eine Mischung aus Karotten und Sellerie! Sie ist wesentlicher suesser als jede Karotte oder jede Erbse. Das winterharte Gemuese entfaltet seinen vollen, suessen Geschmack erst nach dem ersten Frost. Aufgrund ihres Zuckergehaltes wurden Pastinaken auch fuer die Hefegaerung verwendet: die Iren brauten ein Bier daraus, die Englaender tranken Pastinakenwein, und unsere Urgrossmuetter kochten den Saft zu einem dickfluessigen Sirup ein, der als Brotaufstrich diente und den Honig ersetzte. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Info, Pastinake, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12636 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Fruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und ErnährungstippsFruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und Ernährungstipps
Verschiedene Formen einer Fruktose-Unverträglichkeit verursachen Magen-Darm-Probleme, doch gelegentlich wird nicht die richtige Diagnose gestellt. Eine Stoffwechselstörung, die Obst-Genuss beeinträchtigt.
Thema 27252 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5627 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |