Rezept Pastinake, Infos und Tips I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pastinake, Infos und Tips I

Pastinake, Infos und Tips I

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19957
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21324 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feine Tomatensuppe !
Verfeinern Sie Ihre Tomatensuppe mit Milch oder Sahne. Gießen Sie die Suppe in die Sahne und nicht umgekehrt, da sie sonst leicht gerinnt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Pastinake
- - Germanenwurzel
- - Hammelmoehre
- - Pasternake
- - Parsnip; England
- - Panais; Frankreich
- - Hirschmoehre; oder
- - Petersilienwurzel
Zubereitung des Kochrezept Pastinake, Infos und Tips I:

Rezept - Pastinake, Infos und Tips I
Die weissfleischigem, gelblich-braeunliche Pastinake, ein uraltes Wintergemuese, gehoerte ab Mitte des 16. Jahrhunderts zu den Standardgemuesen in europaeischen Gaerten. Sie wurde in ihrer Wildform von den Jaegern und Sammlern bereits ab 11. Jahrhundert genutzt, deren Heimat wird irgendwo zwischen dem Kaukasus und dem Mittelmeer vermutet. Mit dem Aufkommen der Karotten ist sie jedoch im deutschsprachigen Raum zunehmend in Vergessenheit geraten. Sie konnte sich jedoch in Frankreich, Grossbritannien und in den USA halten. Heute wird sie in Nord- und Mitteleuropa wieder entdeckt. Fruehestens in Maerz kann man mit der Aussaat beginnen. Es gibt mehrere Sorten: lange gab es in Europa nur die Sorte 'Halblange Weisse', waehrend es in England rund 20 Selektionen gezuechtet wurden: diese erbringen bessere Ergebnisse in Ertrag. Die Sorten 'White Diamond', 'White Germ', 'Harris Model' und 'Bedford Monarch' haben sich durchgesetzt. Reihenabstand: 30 cm, 10 bis 15 cm in der Reihe, 3 cm tief. Die Wurzel gedeiht am besten in einem tiefgruendigen, gut durchgearbeiteten feinen Boden, der aber nicht frisch geduengt sein sollte (da die Wurzeln sich in frisch geduengtem Boden gerne gabeln). Im Aussehen gleicht die lange, schlanke Wurzel dem Rettich; roh schmeckt sie leicht nussig und gekocht wie eine Mischung aus Karotten und Sellerie! Sie ist wesentlicher suesser als jede Karotte oder jede Erbse. Das winterharte Gemuese entfaltet seinen vollen, suessen Geschmack erst nach dem ersten Frost. Aufgrund ihres Zuckergehaltes wurden Pastinaken auch fuer die Hefegaerung verwendet: die Iren brauten ein Bier daraus, die Englaender tranken Pastinakenwein, und unsere Urgrossmuetter kochten den Saft zu einem dickfluessigen Sirup ein, der als Brotaufstrich diente und den Honig ersetzte. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Info, Pastinake, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 19099 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7632 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?
Ein solches Versprechen lässt jeden Willigen aufhorchen. Was ja kein Wunder ist, wo dieses Resultat nicht einmal mit gesunder Ernährung und Sport so flott zu erreichen ist! Aber hält die Scarsdale-Diät auch, was sie verspricht?
Thema 24478 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |